Liederlexikon: Stolz weht die Flagge Schwarz-Weiß-Rot

| 1883

“Stolz weht die Flagge Schwarz-Weiß-Rot” ist ein den Krieg propagandierendes Lied aus dem deutschen Kaiserreich. Der  Text ist von Robert Linderer, die Musik von Richard Thiele.
Das 1883 entstandene  und  zuerst in einem Marine-Singspiel aufgeführte Lied wurde in Preußen vor dem ersten Weltkrieg für den Schulunterricht in der sieben bzw achten Klasse besonders empfohlen (Zentralblatt der preußischen Regierung von 1912). Es erschien in besonderen Ausgaben als dreistimmige bzw. zweistimmige Bearbeitung für Kinderchor (!). Das Lied diente somit der Kriegserziehung im Kaiserreich.

In fröhlichen und beschwingten sechs-achteln wurden die Schüler auf den Heldentod eingestimmt, wenn “Deutschlands Ehr bedräut´” ist. Was ist eigentlich “bedräut”? Der Traum von deutschen Fahnen in Afrika führte 1914 in den ersten Weltkrieg. Das Lied war Eigentum des Theaterverlags Eduard Bloch in Berlin. Es wurde vielfach in militaristischen und deutsch-nationalen Kreisen neu getextet.