Liederlexikon: Schwäbische Kinderreime

| , | 1851

Die schwäbischen Kinderreime erschienen unter dem Titel: Deutsche Kinder-Reime und Kinder-Spiele aus Schwaben in Tübingen , 1851 . Aus dem Volksmunde gesammelt und herausgegeben von Ernst Meier – erschien 1981 noch einmal im J. Schweier Verlag mit einem Nachwort von Lutz Röhrich . auch: „Schwäbische Kinderreime und Kinderspiele“


Region:


"Schwäbische Kinderreime" im Archiv:

Der ist in´s Wasser gefallen

Der ist in´s Wasser gefallen
der hat ihn wieder heraus geholt
der hat ihn in´s Bett gelegt
der hat ihn zugedeckt
und der kleine Schelm da
hat ihn wieder aufgeweckt

bei Simrock (1848, Nr. [...]

Bertha im Walde (Blaubart)

Bertha läuft im Walde hin und her, zur Seite steht ein Räuber und etwas entfernt ihr Vater , ihre Mutter und ihr Bruder.

Bertha (für sich sprechend): Ich bin verwirrt in diesem Walde. Wenn [...]

Witt witt witt mein Mann ist kommen

Witt witt witt mein Mann ist kommen
Witt witt witt was hat er g´bracht?
Witt witt witt e Sack voll Taler
Witt witt witt wo hat er´s genommen?
Witt witt witt ich weiß [...]


Mehr zu "Schwäbische Kinderreime"