Liederlexikon: Pestalozzi-Fröbel-Haus

| 1970

mp3 anhören CD buch

Das Pestalozzi-Fröbel-Haus wurde 1874 Henriette Schrader-Breymann gegründet –  einer Großnichte von Friedrich Fröbel . Sie entwickelte Pestalozzis und Fröbels Lehren für die Praxis fort und gründete nicht nur Kindergärten in Berlin, sondern auch eine Ausbildungsstätte für den späteren Frauenberuf der Erzieherin.  Dort entstanden viele Lieder für Kinder und mit Kindern, wurden aufgezeichnet oder weiterentwickelt. (“Pestalozzi-Fröbel-Haus“)


Mehr zu "Pestalozzi-Fröbel-Haus"


"Pestalozzi-Fröbel-Haus" im Archiv:

Wen soll ich nach Rosen schicken

Wen soll ich nach Rosen schicken Rosen schicken? Schöne Rosen auf mein Hut die hab ich gern die stehn mir gut Rosen auf mein Hütchen Wem soll ich ein Händchen geben Händchen geben Schöne Rosen auf mein Hut… Wem soll ich ein Knickschen machen Knickschen machen Schöne Rosen auf mein Hut… Wem soll ich nen Diener machen Diener machen Schöne

Morgen kommt der Weihnachtsmann

Morgen kommt der Weihnachtsmann Kommt mit seinen Gaben Trommel, Pfeife und Gewehr Fahn und Säbel und noch mehr Ja ein ganzes Kriegesheer Möcht´ ich gerne haben Bring uns, lieber Weihnachtsmann, Bring’ auch morgen, bringe Musketier und Grenadier, Zottelbär und Panthertier, Roß und Esel, Schaf und Stier, Lauter schöne Dinge. Doch du weißt ja unsern Wunsch, Kennest unsere Herzen. Kinder, Vater

In meinem kleinen Apfel

In meinem kleinen Apfel, Da sieht es lustig aus: Es sind darin fünf Stübchen Grad wie in einem Haus In jedem Stübchen wohnen Zwei Kernchen schwarz und fein, Die liegen drin und träumen Vom lieben Sonnenschein. Sie träumen auch noch weiter Gar einen schönen Traum, Wie sie einst werden hängen Am lieben Weihnachtsbaum In meinem kleinen Apfel Im Bremer Fernsehen,