Liederlexikon: Kirmes

| 1970

mp3 anhören CD buch

Ursprünglich das Erinnerungsfest der Kircheneinweihung (Kirchweih Kirchmesse = Kirmes). Schon früh überwog die weltliche Feier die kirchliche, so daß die Kirmes zu einem der verbreitetSten weltlichen Feste wurde. So heißt es in einem Neidhansliede (13. Jahrhundert):

darnach kumbt sich der herbst daher
und bringt uns vil der Kirchwey.
da schlagen die bawren küe,
kelber und seu,
da hebt sich denn ein saufen und fressen. (Schlagen = schlachten.)

Vielfach zog die Kirmes Besucher aus der Umgebung und oft von weither an. Ihr Termin konzentrierte sich bald überwiegend auf den Herbst, und sie schloß sich häufig an das Erntefest und andere Herbstfeste an. Tanz und Tanzmusik spielten eine große Rolle. Dabei, wur-den schließlich lokale und regionale Traditionen von der jeweils gän-gigen, allgemein verbreiteten Tanzmusik und den entsprechenden Tanzliedern abgelöst, die heute vorherrschen.

nach: Schürz dich Gretlein




"Kirmes" im Archiv:

Unser Görge der Lange ißt gern Sauerkraut

Unser Görge, der lange ißt gern Sauerkraut; Es ist ihm angst und bange Wann mangelt Sauerkraut Kraut sind die besten Brocken Die unsern Görgen locken Durch Dünne, durch Dicke Zu seinem Gelücke: Hohoho, o Sauerkraut! Ein Schwein und ein Faß Sauerkraut Ein guter Vorrat ist, Zu teurer Zeit mir garnicht graut: Wann mich damach gelüst Da tun wir von Speck-Seiten

Das ganze Dorf versammelt sich (Liebesklage eines Bauern)

Das ganze Dorf versammelt sich zu Kirmestanz und Reihen es freut sich alles aber mich kann fürder nichts erfreuen Für mich ist Spiel und Tanz vorbey das Lachen ist vorüber ich hasse Lieder und Schallmey und Klagen sind mir lieber Denn ach mein Hannchen fehlet mir nie kann ich sie vergessen ich weiß zu gut was ich in ihr für

Hurre hurre hurre (Am Spinnrädchen)

Hurre,hurre,hurre! Schnurre, Rädchen, schnurre! Trille, Rädchen, lang und fein Trille fein ein Fädelein Mir zum Busenschleier. Hurre,hurre,hurre! Schnurre, Rädchen, schnurre! Weber, webe zart und fein Webe fein das Schleierlein Mir zur Kirmesfeier. Hurre,hurre,hurre! Schnurre, Rädchen, schnurre! Außen blank und innen rein Muß des Mädchens Busen sein Wohl deckt ihn der Schleier Hurre,hurre,hurre! Schnurre, Rädchen, schnurre! Außen blank und innen rein

Mehr zu "Kirmes"