Bremer Stadtmusikanten

Helwig

Werner Helwig

| 1905
Werner Helwig
Werner Helwig

Werner Helwig (geboren am 14. Januar 1905 in Berlin, gestorben am 4. Februar 1985 in Genf ), Fahrtenname hussa, war ein bekannter Schriftsteller, Dichter und Liedschöpfer mit starkem Bezug zum bündischen. Bekannt wurde er vor allem durch seine Bücher „Raubfischer in Hellas“ und „Die Blaue Blume des Wandervogels“.  (Scout-O-Wiki)
siehe Bündische Jugend bzw Wandervogel

mp3 anhören CD buch







Helwig im Archiv:

Lappland du Land der Elche

Lappland du Land der Elche nie vergessen wir die Zeiten da wir aus deinen Kelchen tranken Met und Süssigkeiten Ja und die Nächte, ja in der Kohte die haben uns verrückt gemacht und wir haben uns oft und gerne vor lauter Wonne kaputt gelacht Fjorde und hoher Norden und des Eismeers graue Ferne wir sind […]

Trampen wir durchs Land

Trampen wir durchs Land Und rasen durch die Welt dahin Wer fragt dann noch, wer fragt dann noch Nach des Lebens Sinn! Wer fragt dann noch, Wer fragt dann noch nach des Lebens Sinn? Lust und Traurigkeit Verweben wir im Kleid der Zeit Dunkle Stunden, Becherrunden – Wir sind stets bereit. Dunkle Stunden, Becherrunden Wir […]

Voran und drauf und dran

Voran und drauf und dran wir folgen alle Mann für Mann und geht es schwer so freut´s uns sehr wir sind das rasendeste Herr Ahoi mein lieber Boy ich glaube, du mußt auch noch mit drum halte Schritt im Höllenritt wir haben einen festen Tritt Nanu, was machst denn du? Ich glaub du bist nicht […]

Mehr zu Helwig
IP Blocking Protection is enabled by IP Address Blocker from LionScripts.com.