Bremer Stadtmusikanten

Hans Hauska

| 1901

Hans Hauska wurde am 18.Mai 1901 in Maschau (heute Mašťov in der Tschechischen Republik) geboren. /CZ),  Als er zehn Jahre alt war, zog seine Familie nach Wien übersiedelt. Mit 27 ging Hans Hauska nach Berlin, schlug sich u. a. als Stehgeiger, Pianist und Kinomusiker durch und wurde Mitglied der KPD und arbeitete mit Agitprop-Truppen.Auf Vermittlung von Hanns Eisler arbeitete er mit „Das Rote Sprachrohr“ von Maxim Vallentin und „Rote Raketen“,  unter anderem bei Tourneen bis in die Sowjetunion. Ab 1931 war er der musikalische Leiter der „Kolonne Links“, nach der Emigration aus dem faschistischen Deutschland arbeitete er für verschiedene Theater in Moskau, Kiew und Smolensk sowie als Klavierbegleiter Ernst Buschs, ab 1935/36 für das Deutsche Gebietstheater Dnepropetrovsk.

1937 wurde Hans Hauska aus ungeklärten Gründen vom sowjetischen Geheimdienst verhaftet, aus der KPD ausgeschlossen, ein Jahr später aus der Sowjetunion ausgewiesen und von der Gestapo festgenommen. Er überlebte und wurde nach 1945 wieder Mitglied der KPD und der KPÖ-Mitglied. 1958 als Opfer des Stalinismus rehabilitiert, wechselt er in die DDR, wo er als Mitarbeiter der staatlichen Konzert- und Gastspieldirektion Laienspielgruppen betreute, für Musikzeitschriften schrieb sowie am Aufbau des H.-Eisler-Archivs der Berliner Akad. der Künste und an der Herausgabe des Eisler-Nachlasses beteiligt war. (Österreichisches Musiklexikon)

mp3 anhören CD buch






"Hans Hauska" im Archiv:

Proletenjugend ist geknechtet

Proletenjugend ist geknechtet unterdrückt, verlacht, entrechtet Nach der Lehre, jeder weiß nächste Stufe Nachweis heißt. „Arbeitsdienstpflicht“ schreit der Bürger, Löhnedrücker, Streikabwürger Schluß damit, du Jungprolet Kämpf für Solidarität Sturmriemen los, Jungproleten Jugendaktiv, angetreten, Schließt die Front, eingereiht, Jugendaktiv, tatbereit Jugendaktiv wird stets bereitstehn wenn die Arbeiter im Kampf stehn, sammeln geht’s hinaus aufs Land Flugblatt […]

Franz Meier ist Prolet wie du

Franz Meier ist Prolet wie du Er wohnt im Hinterhaus Er arbeitet bei Braun und Co und trägt dort Kohlen aus Er stempelt auch, wenn Arbeit knapp weil’s dann nicht anders geht Er hat den Dreck jetzt aber satt er ist bewußt Prolet Franz Meier hat sich überlegt daß das nicht mehr so weiter geht […]

Sturmschritt marsch (Lied von der roten Betriebswehr)

Prolet vom Nachweis und Maschinen Prolet von Siemens, Krupp, I. G. Prolet vom Schreibpult und Turbinen Prolet, gib acht, zur Abwehr steh Fasse Schritt, fasse Schritt in der roten Betriebswehr fasse Schritt, fasse Schritt rote Arbeiterschutzwehr Hakenkreuz schlag entzwei Sturmschritt marsch, schließ die Reih in der roten Betriebswehr Zur Wehr dem Hunger und Militarismus zur Wehr […]

Einen Atem atmet die Sowjetwelt

Einen Atem atmet die Sowjetwelt ein Gedanke uns alle im Banne hält ein Herzschlag schlägt in allen Betrieben ein Schwur beseelt, die die Sowjets lieben Wir müssen weiter, Stoßtrupps voran die Technik im zweiten Fünfjahresplan Takt, Takt, Technik beherrscht, Stoßbrigade Udarnik! Kohle, Naphtha, Stahl, Industrie Technik, Tempo, Udarnik! Dort drüben drängt man auf Intervention erfüllt […]


Mehr zu "Hans Hauska"