Liederlexikon: Ambros

| | 1874

mp3 anhören CD buch

Von Josef Ambros erschien unter anderem


Mehr zu "Ambros"


"Ambros" im Archiv:

Nun komm der Heiden Heiland

Nun komm, der Heiden Heiland, Der Jungfrauen Kind erkannt, Deß sich wunder´ alle Welt, Gott solch Geburt ihm bestellt. Nicht von Mann´s Blut noch von Fleisch Allein von dem Heil´gen Geist Ist Gott´s Wort worden ein Mensch Und blüht ein Frucht Weibesfleisch Der Jungfrau Leib schwanger ward Doch blieb Keuschheit rein bewahrt Leucht´t hervor manch Tugend schön Gott da war

Eins zwei drei in der Dechanei

Eins zwei drei in der Dechanei steht ein Teller auf dem Tisch kommt die Katz und frißt den Fisch Kommt der Jäger mit der Gabel schlägt das Kätzlein auf den Schnabel schreit die Katze: Miau, miaun will´s mein Lebtag nimmer taun! in: ” Des Knaben Wunderhorn ” Anh. 84, Ambros 41, Simrock 764 , in: Macht auf das Tor (1905)

Eins zwei drei in der Försterei

Eins zwei drei in der Försterei steht ein Teller auf dem Tisch kam die Katz und fraß den Fisch kommt der Jäger mit der Büchs kriegt die Katze tüchtig Wichs schreit die Katze: Miau, miaun will´s mein Lebtag nimmer taun! Vermutlich muss es am Ende “nimmer klaun” heissen. Variante bei Ambros – von Eins zwei drei in der Dechanei