Leise schnieselt der Re

mp3 anhören"Leise schnieselt der Re" zum Anhören, als Download, als Buch oder als CD bei Amazon

Leise schnieselt der Re-
Aktionär seinen Tee
Sitzt bei der Lampe noch spät
Blättert im Aktienpaket

Ordnend Scheinchen auf Schein
Fällt Erinnerung ihm ein:
„Kriegsweihnacht vierzig war still
Trotzdem sehr stark im Gefühl

Heut‘ geht alles zu glatt
Alle Welt frist sich satt
Und zu der Innerlichkeit
Ist keine Sau mehr bereit

Leider lief der Krieg schief
Trotzdem tröstet es tief
Hatte man schlau investiert
Hat sich der Hitler rentiert

So ein Krieg, wenn er klappt
Wirft er unerhört ab!
Nicht allein Bomben aufs Feld
Nein, auch bezahlt und Geld!“

Aus dem Aktienpaket
Steigt ein heißes Gebet:
„Mache, du gütiger Gott
Unser Geschäft nicht kapott!

Sieh, wir wurden verkeilt –
Unser Land ist geteilt
Zwar sind wir heut‘ über’n Berg
Aber politisch als Zwerg

Herr, es ist dir doch klar
Diese rote Gefahr
Tritt nicht nur uns in den Bauch
Sondern der Frömmigkeit auch

Denk mal dran, wie der Krieg
Dir die Menschen zutrieb
Haste da nich’ne Idee?
Mach doch nicht immer nur Schnee!“

Leise schnieselt der Re-
Aktionär seinen Tee
Horcht nur, wie lieblich es knallt
Fürchtet euch, Kriegskind kommt bald

Text: Dieter Süverkrüp (1969)
Musik: auf die Melodie von Leise rieselt der Schnee

Geschichte dieses Liedes:
Liederthema:
Liederzeit: (1969)


Musiker: