Hitler

| 1945

Lieder mit Bezug zu Adolf Hitler im Archiv.

CD buch






"Hitler" im Archiv:

  • Auf der Riesenberge Kamme (Unsern Brüdern)
    Auf der Riesenberge Kamme reichen wir euch treu die Hand Brüder, ihr vom gleichen Stamme Freunde aus dem fremden Land Froh schweift unser Blick nach beiden Seiten weit ins Tal hinein gleiche Sprache – gleiche Leiden deutsch das Herz und deutsch das Sein Brüderlich der Druck der Hände und der Schlag der Herzen gleich Einst […]
  • Brüder in Zechen und Gruben
    Brüder in Zechen und Gruben Brüder ihr hinter dem Pflug Aus den Fabriken und Stuben Folgt uns’res Banners Zug Börsengauner und Schieber Knechten das Vaterland Wir wollen ehrlich verdienen Fleißig mit schaffender Hand Hitler ist unser Führer Ihn lohnt nicht goldner Sold Der von den jüdischen Thronen Vor seine Füße rollt Einst kommt der Tag […]
  • Deutsch ist die Saar deutsch immerdar
    Deutsch ist die Saar, deutsch immerdar und deutsch ist unseres Flusses Strand und ewig deutsch mein Heimatland mein Heimatland Deutsch schlägt das Herz stets sonnenwärts deutsch schlug´s, als uns das Glück gelacht deutsch schlägt es auch in Leid und Nacht in Leid und Nacht Deutsch bis zum Grab, Mägdlein und Knab´ deutsch ist das Lied und […]
  • Deutsche Völker allesammt
    Deutsche Völker allesammt wo die alte Treue stammt an der Scheide Maas, am Rhein an dem Neckar, an dem Main wo der Nibelungen Kraft heut noch sprüht wie Rebensaft Deutsche Völker, stammverwandt an dem Sund und Eiderstrand an der Oder , Weichsel , Spree an der Weser , Elb und See wo den kühnen Römerzug […]
  • Die blauen Dragoner sie reiten
    Sie reiten in den Krieg In „Die blauen Dragoner sie reiten“ wird aus der Sicht eines Mädchens in romantisierender Form zu Beginn des ersten Weltkriegs besungen, wie die Soldaten in den Krieg ziehen. Das Lied entstand in der allgemeinen Kriegsbegeisterung jener Tage (siehe dazu den Themenschwerpunkt: „Kriegserziehung im Kaiserreich“). Interessanterweise taucht es in der Weltkriegs-Liedersammlung von 1926 […]
  • Einst sind wir so freudig geritten
    Einst sind wir so freudig geritten,Hell klang unser Lied übers Feld.Einst haben wir Siegreich gestritten,Bezwungen die Heere der Welt. Kein Feind hat im blutigem RingenDie Lorbeer’n des Sieges gepflückt,Wir selber zerbrachen die Klingen,Die herrliche Siege geschmückt. Nicht starben die Väter, die BrüderVergebens den Heldentod,Haltet aus, bald lichtet sich wiederDas Dunkel der Schmach und der Not. […]
  • Es zittern die morschen Knochen
    „Es zittern die morschen Knochen Der Welt vor dem roten Krieg Wir haben den Schrecken gebrochen Für uns war´s ein großer Sieg Wir werden weiter marschieren Wenn alles in Scherben fällt und heute gehört uns Deutschland Und morgen die ganze Welt“ Und mögen die Spießer auch schelten so lasst sie nur toben und schrein und stemmen […]
  • Es zog ein Rotgardist hinaus
    Es zog ein Rotgardist hinaus für Freiheit und für Recht. Er ließ sein Mütterlein zuhaus zog mutig ins Gefecht. Und als die Stund der Trennung kam er traurig von ihr Abschied nahm sie aber leise zu ihm spricht „Spartakusmann, tu deine Pflicht .“ Das Volk stand auf, die Schlacht begann – die rote Garde wacht […]
  • Hakenkreuz am Stahlhelm
    Kamerad, reich mir die Hände, Fest wollen zusammen wir stehn. Man mag uns auch bekämpfen, Der Geist soll niemals verwehn Hakenkreuz am Stahlhelm, Schwarz-weiß-rotes Band, Die Brigade Ehrhardt Werden wir genannt. Arbeiter, Arbeiter, Wie mag es dir ergehn, Wenn die Brigade Ehrhardt Wird einst in Waffen stehn. Hakenkreuz am Stahlhelm, Schwarz-weiß-rotes Band, Die Brigade Ehrhardt […]
  • Heute wollen wir ein Liedlein singen (wir fahren gegen Engeland)
    Heute wollen wir ein Liedlein singen trinken wollen wir den kühlen Wein und die Gläser sollen dazu klingen denn es muß, es muß geschieden sein. Gib´ mir deine Hand, deine weiße Hand Leb wohl, mein Schatz, leb wohl denn wir fahren gegen Engeland Unsre Flagge und die wehet auf dem Maste sie verkündet unsres Reiches […]
  • Hohe Tannen weisen die Sterne (Edelweisspiratenversion)
    Hohe Tannen weisen uns die Sterne über der Isar springender Flut, liegt ein Lager der Edelweisspiraten, doch Du Eisbär schützt es gut. Rübezahl, hör was wir dir sagen, die bündische Jugend ist nicht mehr frei. Schwingt den Spaten der Edelweißpiraten. Schlaget die bündische Jugend wieder frei. die letzten Zeilen auch: „schlagt die Hitler-Jugend entzwei.“ bzw.  […]
  • Hunger in allen Gassen (Rote Frontsoldaten)
    Hunger in allen Gassen Elend in jedem Haus. Schieber, die schlemmen und prassen. Arbeiterwehren heraus! Rote Faust als Zeichen am Purpurroten Band. Rote Frontsoldaten werden wir genannt. Lange genug habt geduldet ihr weiße Garden im Land. Alles habt selbst ihr verschuldet nehmet die Waffen zur Hand Rote Faust als Zeichen am Purpurroten Band. Rote Frontsoldaten […]


  • Mehr zu Hitler