Land des Glaubens deutsches Land ….
Land der Hoffnung, Heimatland …
Land der Liebe, Vaterland …

Text: Rudolf Alexander Schröder (* 1873, hier aus Urheberrechtsgründen nur mit den Anfängen)
Musik: Hermann Reutter

Vom damaligen Bundespräsidenten Theodor Heuss beauftragte Nationalhymne für die Bundesrepublik Deutschland. Als Komponisten hatte Heuss ursprünglich Carl Orff vorgesehen; erstmals präsentiert von Heuss im Anschluss an seine Neujahrsansprache 1950/51. Das als „schwäbisch-protestantischer Nationalchoral“  „Theos Nachtlied“ verspottete Lied geriet bald in Vergessenheit.
u. a. in: Lieder und Sprüche für Unterricht Lager und Fahrt (1953)

.