Bremer Stadtmusikanten

In der Welt bin ich umher gegangen (Johann Bückler)

In der Welt bin ich umher gegangen
an dem Rhein, da haben sie mich gefangen
sie führten mich zur Stadt hinein
Dort sollt ich ein Gefangener sein

Johann Bückler heißt mein Namen,
zweiundzwanzig bin ich an Jahren.
Drei Tag‘, drei Stund‘ vor meinem End‘
empfanget ich das Sakrament.

Das Gericht muß ich betreten.
Fünf „Vater Unser“ muß ich beten:
drum betet alle insgemein,
daß Gott mir mög barmherzig sein.

Die ‚Golledin‘ muß ich besteigen,
Jesus, Maria sind meine Zeugen:
Jesus, Maria steht mir bei,
daß mir Gott barmherzig sei.

Adje Vater, adje Mutter,
adje Schwester, adje Bruder,
kommt wascht euer Händ in meinem Blut,
daß ihr an mich gedenken tut.

Text: aus dem 19.Jahrhundert, auf Schinderhannes
-> auf die gleiche Melodie wird gesungen

vergleiche auch diese Version und ein weitereres Schinderhanneslied

mp3 anhören CD buch







Liederthema: Balladen | Gefangenenlieder
Liederzeit: (1810)
Schlagwort: |
Region:


Empfehlung: Liebeslieder-Album

Liebeslieder

Preis der deutschen Schallplattenkritik für das Liebeslieder Album der Grenzgänger! Von Heines „Loreley“ über „Es waren zwei Königskinder“ bis zu einer an Elvis Presleys „Fever“ erinnernden Version von „Wenn alle Brunnen fliessen“. Am Ende dann Schillers „Ode an die Freude“ und ein Hochzeitstanz, der Mendelssohn-Bartholdy und Wagner vereint!. Ein außergewöhnliches Album mit aufwändig gestaltetem, 40-seitigen Booklet mit allen Texten und Hintergründen zu den Liedern.