Ich lob Gott in dem höchsten Thron

Vom Land Württemberg wie es erobert und eingenommen

Volkslieder » Geistliche Lieder

Ich lob Gott in dem höchsten Thron

Ich lob Gott in dem höchsten Thron
er hat kein Diener nie verlon
der ihme hat vertrauet
das ist an Herzog Ulrich schein
Gott hat ihm wieder geholfen ein
und mit seim Wort erbauet

Text: Verfasser unbekannt
Musik: O Gott in deinem höchsten Thron
Deutscher Liederhort II (1893, Nr. 279a)
„Mel. beigcschrieben in dem Handschriftlichen Exemplare dieses Liedes in der Ulmer Bibliothek, Schadesche Sammlung (s. v. Liliencron, Nachtrag S. 27)

Geschichte dieses Liedes:
Liederthema:
Liederzeit: (1534)

.