Auf schlanken Stecken reiten wir her (Steckenreiter)

Auf schlanken Stecken
Reiten wir her.
Wir kleine Gecken
Können nicht mehr

Zwar auf der Erde
Reitet sichs knapp;
Doch grosse Pferde
Werfen uns ab

Jedoch zuweilen
Wagt man sich schon,
Trägt ein Paar Beulen
Gerne davon

Dann wächst dem Knaben
Mächtig der Sinn
Schier möcht er traben
Meilen dahin

Allein urplötzlich
Bäumt sich das Tier
Erhebt entsetzlich
Helles Gewiehr

Dann schreit der Reiter:
O weh! der Rapp!
Jch mag nicht weiter!
Helft mir herab!

Und auf die Letzte
Wirds wieder wert,
Das schlechtgeschätzte
Hölzerne Pferd

So bleibts bei Stecken
Wißt ihr woher?
Wir kleine Gecken
Können nicht mehr.

Text: Overbeck
in Fritzchens Lieder (1781)


mp3 anhören CD buch
Liederthema: Kinderlieder
Liederzeit: (1781)
Schlagwort: |
- Medien: - - -