Trippeltrappel

Ein Kind wird als Häscher erwählt und heißt „Trippeltrappel“. Dieser stellt sich auf eine kleine Anhöhe, die übrigen sprungen unten um ihn herum und singen rezitierend:

„Trippeltrappel siehst du mich?
Komm herab und hasche mich!“

Sobald der Häscher herabspringt, um sich eins zu ergreifen, springen die anderen auf die Anhöhe und singen:

„Trippeltrappel siehst du mich?
Komm herauf und hasche mich!“

Wer endlich ergriffen wird, der muß Trippeltrappel werden.

Trippeltrappel , so heißt die neueste Umgestaltung des alten Häscherspiels
im Spielbuch von Jakob Nr. 108 ( bei GuthsMuths „Trimpeltrampel“)
nach Deutsches Kinderlied und Kinderspiel (1897)


Dieses Kinderspiel in:
Kinderreime im Überblick (1700): Alle Kinderreime
Spiele im Überblick (1000): Alle Kinderspiele

CDs und Bücher mit Trippeltrappel:

Mehr über:

Fangen spielen, kriegen spielen. Alte Kinderspiele aus dem 19. Jahrhundert rund ums Verstecken und Fangen aus einer alten Spielesammlung.

.