Bremer Stadtmusikanten

Rabe Rabe ich bin in deinem Schlosse (Bewegungsspiel)

„Rabe Rabe ich bin in deinem Schlosse“ ist laut Böhme (1895) „ein neckendes Bewegungsspiel für Knaben“. Einer wird durch Auszählen zum Raben bestimmt, alle anderen Kinder sind die Vögel. Dem Raben wird ein Schloß angewiesen, vielleicht ein Kreis um einen Baum, um einen Hügel. In diesen Raum tritt der Rabe, außerhalb desselben bleiben die Vögel. Von Zeit zu Zeit, da oder dort, überschreiten aber einige Spieler die Grenze und rufen:
„Rabe Rabe ich bin in deinem Schlosse und werde hier bleiben!“

Der Rabe sucht die Eindringlinge zu erwischen. Gelingt es ihm, ein Kind zu erfassen, so muß dieses als Rabe eintreten und das Spiel beginnt von Neuem.

Dieses Spiel ( Fangpiele ): mündlich überliefert ,  auch bei Jakob 109 , GuthsMuths 271 — nach Deutsches Kinderlied und Kinderspiel (1897)

mp3 anhören CD buch





Dieses Kinderspiel in: (1895)
Spiele im Überblick (800): Alle Kinderspiele
Kinderreime im Überblick (1300): Alle Kinderreime
Schlagwort: |



Mehr alte Kinderspiele;

Allgemein - Ballspiele - Basteln - Brückenspiele - Erste Spiele - Fangen spielen - Fingerspiele - Geschicklichkeitsspiele - Ketten und Reihen - Klatschspiele - Kreisspiele - Ringel Rangel Rosen - Rollenspiele - Sprachspiele - Tanz - Verstecken - Ziellaufen -