Ich ging einmal nach Butzlabee

..

Ich ging einmal nach Butzlabee
Da ging mir´s schlecht, 0 weh, 0 weh
Da kam ich an ein Mühlenhaus
Da guckten drei alte Hexen ´raus
Die erste sprach: Komm, trink mit mir
Die zweite sprach: Komm, iß mit mir
Die dritte nahm en Mühlenstein
Und warf ihn mir ans rechte Bein
Da schrie ich: Au, au, au, 0 weh
Ich geh nicht mehr nach Butzlabee

Die Kinder fassen sich an den Händen und drehen sich im Kreise herum und singen dabei das Lied.

auch in anderen Schreibweisen: Buschlabeh (1905) oder Buzlabé (1897) , aus dem Vogelsberg in Oberhessen 1871 ( siehe Liederhort III , 162). Fast gleichlautend von der Bergstrasse , mitgeteilt in Wolf´s Zeitschrift für Mythologie I , 110 . Anfang: ich ging einmal nach Buchlabe… Über die Ausführung ist ungenügend berichtet. – nach Deutsches Kinderlied und Kinderspiel (1897 , dort als „Buzlabé“) — Macht auf das Tor (1905, dort als „Buschlabeh“)

Dieses Kinderspiel in: (1871)
Schlagwort:
Region: ,
Kinderreime im Überblick (1300): Alle Kinderreime
Spiele im Überblick (800): Alle Kinderspiele

Mehr alte Kinderspiele;

Kreisspiele - Fangen spielen - Rollenspiele und Nachahmung - Ketten und Reihen - Tanz - Brückenspiele - Ballspiele - Alle kinderspiele