Bremer Stadtmusikanten

Ich ging einmal nach Butzlabee

Ich ging einmal nach Butzlabee
Da ging mir´s schlecht, 0 weh, 0 weh
Da kam ich an ein Mühlenhaus
Da guckten drei alte Hexen ´raus
Die erste sprach: Komm, trink mit mir
Die zweite sprach: Komm, iß mit mir
Die dritte nahm en Mühlenstein
Und warf ihn mir ans rechte Bein
Da schrie ich: Au, au, au, 0 weh
Ich geh nicht mehr nach Butzlabee

Die Kinder fassen sich an den Händen und drehen sich im Kreise herum und singen dabei das Lied.

auch in anderen Schreibweisen: Buschlabeh (1905) oder Buzlabé (1897) , aus dem Vogelsberg in Oberhessen 1871 ( siehe Liederhort III , 162). Fast gleichlautend von der Bergstrasse , mitgeteilt in Wolf´s Zeitschrift für Mythologie I , 110 . Anfang: ich ging einmal nach Buchlabe… Über die Ausführung ist ungenügend berichtet. – nach Deutsches Kinderlied und Kinderspiel (1897 , dort als „Buzlabé“) — Macht auf das Tor (1905, dort als „Buschlabeh“)

mp3 anhören CD buch






Dieses Kinderspiel in: (1871)
Spiele im Überblick (800): Alle Kinderspiele
Kinderreime im Überblick (1300): Alle Kinderreime
Schlagwort: | |
Region: ,

CD-Tipp: Lieder der Kinder

Dunkel war´s der Mond schien helle
Dunkel wars der Mond schien helle

Nominiert Preis der  dt.Schallplattenkritik
Höchstwertung Kinderjury DeutschlandRadio Kultur
Liederbestenliste!

21 Kinderlieder aus dem 19. Jahrhundert mit Akkordeon, Cello, Geige, Mandoline, Schlagzeug – hinreißend arrangiert – 40 S. Booklet, wunderschön aufgemacht und gestaltet wie ein kleines Bilderbuch!

Mit allen Texten und Hintergründen zu den Liedern.



Mehr alte Kinderspiele;

Allgemein - Ballspiele - Basteln - Brückenspiele - Erste Spiele - Fangen spielen - Fingerspiele - Da hast du einen Taler - Geschicklichkeitsspiele - Ketten und Reihen - Klatschspiele - Kreisspiele - Gefangene Königstochter - Ringel Rangel Rosen - Rollenspiele - Spiele mit Pflanzen - Sprachspiele - Tanz - Verstecken - Ziellaufen -