Ein Jäger wollte jagen auf der Lüneburger

 - Ein Jäger wollte jagen auf der Lüneburger

Ähnlich wie „In meinem Stübchen„, nur wird bei dem Gegeneinanderklatschen mit den Händen einzeln geklatscht, zuerst mit der rechten, dann mit der linken Hand, also kreuzweise; zwischen diesem zweimaligen Klatschen schlägt jedes Kind einmal in seine Hände.

Ein Jäger wollte jagen
ein Jäger wollte jagen
auf der Lüneburger
eins, zwei, drei

Da begegnete ihm ein Mädchen
Da kam ein schönes Mädchen
auf der Lüneburger
eins, zwei, drei

Wo willst du hin, mein Mädchen? usw.
Ich will zu meinem Vater usw.
Was willst du bei deinem Vater? usw.
Ich will ihm etwas sagen usw.
Was willst du ihm denn sagen? usw.
Das brauchst du nicht zu wissen usw.
Da zog der Jäger sein Messer raus usw.
Und stach ihn (!) in das Herze usw.
Da liegt es jetzt begraben usw.

in Frankfurter Kinderleben (1929, Nr. 3199)


Dieses Kinderspiel in: |
Geschichte des Spieles:
Kinderreime im Überblick (1700): Alle Kinderreime
Spiele im Überblick (1000): Alle Kinderspiele

Mehr über: ,

Alte Kinderspiele: Spiele mit Händeklatschen, wie sie die Kinder früher auf der Straße, in der Schule oder im Kindergarten gespielt haben. Viele hundert weitere Kinderspiele hier im Archiv.

.