Bohnen raten und werfen

mp3 anhören"Bohnen raten und werfen" zum Anhören, als Download, als Buch oder als CD bei Amazon

Einer hält Bohnen in verschlossener Hand und läßt die Zahl derselben vom anderen erraten, indem er spricht:

„Mis Schöfli weidet“ (Mein Schaf weidet)
„Mis au“ (Antwort: Meins auch)
Unter wellem Baum?“ (Unter welchem Baum?)

Der Ratende deutet auf einen der verdeckenden Finger an des anderen Hand. Ist dann die Zahl erraten, so werfen beide ihre Bohnen – der eine die gewonnenen, der andere die in seiner Hand übrigen – von einem Ziel aus in ein entferntes Erdgrübchen und zwar ein jeder je eine. Wer seine Bohnen ins Grübchen bringt, gewinnt eine andere.

aus der Eifel – in Schmitz : Eifler Sitten I 82 , dort heißt das Spiel „Schweinchen im Acker“ , vergleiche auch Bohnen werfen — nach Deutsches Kinderlied und Kinderspiel (1897)


(1897)
Kinderreime im Überblick (1300): Alle Kinderreime
Spiele im Überblick (800): Alle Kinderspiele
Schlagwort: |
Region:


Mehr alte Kinderspiele;

Allgemein - Ballspiele - Blinde Kuh - Brückenspiele - Erste Spiele - Fangen spielen - Geschicklichkeitsspiele - Hab verloren meinen Schatz - Ketten und Reihen - Kreisspiele - Blauer Fingerhut - Gefangene Königstochter - Plumpsack - Ringel Rangel Rosen - Sieben Jahre spinnen - Wenn wir fahren auf der See - Ratespiele und Rätsel - Reise nach Jerusalem - Rollenspiele und Nachahmung - Es kommt ein Mann von Ninive - Im Sommer im Sommer - Wollt ihr wissen - Spiele mit Händen und Füßen - Fingerspiele - Klatschspiele - Spiele mit Pflanzen - Sprachspiele - Schlüssel zum Garten - Strassenspiele - Tanz - Verstecken - Ziellaufen -