Bremer Stadtmusikanten

Ach Schatz wo fehlt es dir (1929, Württemberg)

Ach Schatz wo fehlt es dir
daß du nicht redst mit mir
Hast du einen andern an der Seiten
der dir tut die Zeit vertreiben
der dir lieber ist

Keinen andern mag ich nicht
Schatz ich verlaß dich nicht
Jetzt geh ich weiter
und werd ein Reiter
auf daß du mich nicht mehr siehst

Wenn ich ein Reiter bin
schreib ich dir einen Brief
Ich tu dich darin grüssen
und du sollst gewiß es wissen
daß ich ein Reiter bin

O wie schön ist das
wenn man kein Schatz nicht hat
Man kann schlafen ohne Sorgen
von dem Abend bis zu dem Morgen
bis in den hellen Tag

O wie hart ist das
wenn man ein Schätzle hat
und muß reisen fremde Straßen
muß sein Schatz ein andern lassen
O wie hart ist das

in: Württembergische Volkslieder (1929) –

mp3 anhören CD buch







Liederthema: Liebeskummer
Liederzeit: (2012)
Schlagwort: | |
Region:


Empfehlung: Liebeslieder-Album

Liebeslieder

Preis der deutschen Schallplattenkritik für das Liebeslieder Album der Grenzgänger! Von Heines „Loreley“ über „Es waren zwei Königskinder“ bis zu einer an Elvis Presleys „Fever“ erinnernden Version von „Wenn alle Brunnen fliessen“. Am Ende dann Schillers „Ode an die Freude“ und ein Hochzeitstanz, der Mendelssohn-Bartholdy und Wagner vereint!. Ein außergewöhnliches Album mit aufwändig gestaltetem, 40-seitigen Booklet mit allen Texten und Hintergründen zu den Liedern.