Suchergebnisse für "Brüder zur Sonne zur Freiheit"

Brüder zur Sonne zur Freiheit

Brüder zur Sonne zur Freiheit Brüder zum Lichte empor Hell aus dem dunklen Vergangen leuchtet die Zukunft hervor Seht wie der Zug von Millionen endlos aus Nächtigem quillt Bis eurer Sehnsucht Verlangen Himmel und Nacht überschwillt Brüder, in eins nun die Hände Brüder, das Sterben verlacht Ewig der Sklaverei ein Ende Heilig die letzte Schlacht Während der Weimarer Republik entstand

Freiheitslieder | Politische Lieder | Liederzeit: , | 1918


Brüder formiert die Kolonnen

Brüder formiert die Kolonnen Hört der Tausende Schrei Deutschland mein Deutschland wir kommen Deutschland wir stürmen dich frei Hört ihr die Toten uns mahnen Schaffendes Deutschland in Not Stürmend entrollt unsere Fahnen blutrot und schwarz wie der Tod Brüder wir machen ein Ende Reißet von Ketten Euch los Deutschland Großdeutschland wir kommen schaffen dich einig und groß Brüder formiert die

Deutschlandlieder | Liederzeit: | 1934


Brüder in Zechen und Gruben

Brüder in Zechen und Gruben Brüder ihr hinter dem Pflug Aus den Fabriken und Stuben Folgt uns’res Banners Zug Börsengauner und Schieber Knechten das Vaterland Wir wollen ehrlich verdienen Fleißig mit schaffender Hand Hitler ist unser Führer Ihn lohnt nicht goldner Sold Der von den jüdischen Thronen Vor seine Füße rollt Einst kommt der Tag der Rache Einmal, da werden

Kriegspropaganda | Liederzeit: , | | 1930


Brüder ergreift die Gewehre (Russischer Rotgardistenmarsch)

Brüder, ergreift die Gewehre Auf zur entscheidenden Schlacht! Sollten denn unsere Heere Fürchten das Trugbild der Macht? Die wir dem Elend entstammen Brüder aus Armut und Qual Brennen im Kampfe zusammen Werden geschliffener Stahl. Uns aus dem Elend zu lösen Ballt die bewaffnete Faust Die auf die zitternden Größen Wie ein Blitz niedersaust Ihnen war Macht und war Ehre Wir

Arbeiterlieder | Politische Lieder | Liederzeit: | | 1921


Ihr Arbeitsbrüder (Kommunistisches Arbeiter-Lied )

Ihr Arbeitsbrüder schließt Euch unsern Reihen an In Euren Adern fließet der Freiheitswille dann Die Arbeit ist entrechtet, die Pflicht doch jedem sei Die Arbeit ist geknechtet. Auf, machen wir sie frei Nicht mit dem Stimmenzettel, den man zur Urne trägt Nicht mit dem Stimmenbettel man die Tyrannen schlägt Da hilft nich mehr parlieren dem Deputiertenhauf Wenn sie nicht mehr

Arbeiterlieder | Liederzeit: | 1920


Zum letztenmal geht mir die Sonne nieder (Sands Abschied vom Leben)

Zum letztenmal geht mir die Sonne nieder zum letztenmal, es ist vollbracht Lebet wohl, auf ewig meine Brüder Lebet wohl und eine gute Nacht Dieses Leben, eine Handvoll Erde Himmel, nimm es nun zum Danke hin Zürne nicht, daß ich mein Mörder werde Du gabst mir ja diesen Freiheitssinn Zürne nicht, daß schon im Jugendkeine diese Hand ihr junges Leben

Freiheitslieder | Gefangenenlieder | Trauerlieder | Liederzeit: | | 1833


Augen glänzen Herzen glühn Hoch zur Bundesfeier

Augen glänzen Herzen glühn Hoch zur Bundesfeier Wie die geist gen Funken sprühn Auf Gesang entfalte kühn Alle Herzensschleier Wer sein selber ist bewußt Sieht die Welt entsiegelt Drum in uns strahlt Himmelslust Wie des Meers tief reine Brust Stern und Himmel spiegelt Brich o Welt in Trümmern gleich über uns zusammen Wir stehn muthig nimmer bleich Fester als Stahl

Freiheitslieder | Liederzeit: | 1830


Beliebte politische Lieder

Die beliebtesten politischen Lieder: 2018: Die Gedanken sind frei (18.618 ) Es lagen die alten Germanen (Heil Hitler) (9.585 ) Wann wir schreiten Seit an Seit (8.137 ) Siehst du im Osten das Morgenrot (Volk ans Gewehr) (5.329 ) Brüder zur Sonne zur Freiheit (3.549 ) Winter ade Scheiden tut weh (2.716 ) In dem Kerker saßen zu Frankfurt an dem Main (Die freie Republik) (2.558 )

| | 2018


Liederbuch SPD Hildesheim

“Singen ist schön” – unter diesem Titel veröffentlichte die SPD Hildesheim ein dünnes Liederbuch , mit herausgegeben von Hermann Rappe (MdB), erschienen vor 1993. Das Buch enthält als lokale Besonderheiten die Lieder “Hildesheimer Rose” und “Das Alfeld-Lied”, darüber hinaus Frühlingslieder, Wander- und Abendlieder, Traditionslieder (“Die Gedanken sind frei”, “Wann wir schreiten Seit an Seit”, “Kommt reich euch die Hände”, “Lied der

| | | 1993


Und weil der Mensch ein Mensch ist

Leipzig, Deutscher Verlag für Musik, 1986, 256 Seiten, Quartformat,  Herausgegeben von Inge Lammel unter Mitarbeit von Peter Andert, röffentlichung der Akademie der Künste der DDR, Forschungs- und Gedenkstätten, Arbeiterliedarchiv, VEB Deutscher Verlag für Musik, Leipzig. Enthält 200 Lieder aus der Arbeiterbewegung, angefangen mit ” Die Gedanken sind frei” über “Bet und Arbeit ruft die Welt” und “Brüder zur Sonne zur

| | | 1986