Liederlexikon: Und weil der Mensch ein Mensch ist

| | 1986

Leipzig, Deutscher Verlag für Musik, 1986, 256 Seiten, Quartformat,  Herausgegeben von Inge Lammel unter Mitarbeit von Peter Andert, röffentlichung der Akademie der Künste der DDR, Forschungs- und Gedenkstätten, Arbeiterliedarchiv, VEB Deutscher Verlag für Musik, Leipzig.

Enthält 200 Lieder aus der Arbeiterbewegung, angefangen mit “ Die Gedanken sind frei“ über „Bet und Arbeit ruft die Welt“ und „Brüder zur Sonne zur Freiheit “ bis antifaschistischen Liedern und Liedern der Internationalen Brigaden aus dem spanischen Bürgerkrieg. Mit Texten, Noten und Grafiken.




"Und weil der Mensch ein Mensch ist" im Archiv:

Graue Kolonnen ziehen ins Moor

Graue Kolonnen ziehen ins Moor Arbeiterreih´n ohne Ende Posten zur Seite, Posten davor Posten am Zugesende Geht auch der Tod uns dauernd zur Seit´ Geht es auch drüber und drunter Braust auch der Wind durch finstere Heid´ Uns geht die Sonne nicht unter. Fern von der Heimat, dem Freundeskreis, Trennen …

Graue Kolonnen ziehen ins Moor Weiterlesen »


Lieder aus Konzentrationslagern 1933-1945

Preis der deutschen Schallplattenkritik für CD mit Lagerliedern – Bereits die vierte Auszeichnung für die Gruppe Die Grenzgänger Den Preis der Deutschen Schallplattenkritik in der Sparte Lieder erhält in diesem Quartal die 3er CD-Box „O bittere Zeit – Lagerlieder 1933-45“, die das Dokumentations- und Informationszentrums (DIZ) Emslandlager in Zusammenarbeit mit …

Lieder aus Konzentrationslagern 1933-1945 Weiterlesen »


O bittre Zeit – Lagerlieder 1933-45

Die Grenzgänger haben sechs Titel zu einer 3-CD-Box beigesteuert, die in ihrer Art sicher einzigartig ist und die im Juli/August erscheinen wird: Sie trägt den Titel „O BITTRE ZEIT – LAGERLIEDER 1933-1945“ und enthält über 80 Aufnahmen mit ca. 4 Stunden Spielzeit und über 100 Seiten Booklet. Es gab nicht …

O bittre Zeit – Lagerlieder 1933-45 Weiterlesen »



Mehr zu "Und weil der Mensch ein Mensch ist"