Heute scheid ich morgen wandr ich (Polenabschied 1832)

Heute scheid ich morgen wander ich jeder Brave weint um mich fern in unbekannten Landen fern von allen süßen Banden Vaterland, denk ich an dich An der Weichsel Heimatstrande an den Ufern liegt der Schnee Vaterland, daß ich muß scheiden muß die süße Heimat meiden tief im Herzen tut es weh Hunderttausend Kugeln pfiffen über unsern Häuptern hin Wo ich fall,  legt man

Weiterlesen

Ich wollt zu Land ausreisen

Ich wollt zu Land ausreisen ich zog durch einen Wald ich hört´in schönen Weisen die Vöglein jung und alt den Schöpfer lieblich loben ich freute mich gar sehr ich ward von ihn´n bewogen zu preisen Gott viel mehr Groß Freud in meinem Herzen durch dieses ich empfand gar bald verging mein Schmerzen und alles Leid verschwand ich ging hindurch spazieren

Weiterlesen

Es blühen auf freundlichen Auen (1859)

Es blühen auf freundlichen Auen der Blumen des Lebens uns zwei wir nennen sie Hoffnung, Vertrauen und denken uns vieles dabei Hat Kümmernis, Leid uns betroffen hüllt dunkel die Gegenwart ein soll doch uns zu fröhlichem Hoffen das Herze geöffnet noch sein Und sollte selbst trübe nur glänzen was Zukunft uns bringet und reicht Vetrauen umwind´ uns mit Kränzen bis

Weiterlesen

Lustig Schlosser hämmere fein

Lustig Schlosser hämm´re fein Eisen muß gehämmert sein willst du brauchbar machen es zu vielen Sachen Lustig Schlosser hämmere fein Eisen muß gehämmert sein Darum hämmere frisch drauf los Arbeit macht dich stark und gross Willst du tüchtig werden scheue nicht Beschwerden Darum hämmere frisch drauf los Arbeit macht dich stark und gross Wirst dann einst ein großer Mann der

Weiterlesen