Jahr: 1859

In Böhmen liegt ein Städtchen das kennt wohl jedermann die allerschönsten Mädchen trifft man darinnen an Und in dem kleinen Städtchen liegt eine Garnison von lauter schmucken Jägern ein ganzes Bataillon Und jeder von den Jägern liebt ein Mägdelein und jedes von den Mädchen möcht einen Jäger frein Da mußten …

In Böhmen liegt ein Städtchen (1859) Weiterlesen »

Soldatenlieder | 1859


Ein getreues Herze wissen hat des höchsten Schatzes Preis, der ist selig zu begrüssen der ein treues Herze weiss. Mir ist wohl bei höchstem Schmerz denn ich weiss ein treues Herz Läuft das Glücke gleich zu Zeiten anders als man will und meint, ein getreues Herz hilft streiten wider alles, …

Ein getreues Herze wissen Weiterlesen »

Liebeslieder | Weisheit | 1859


Heute scheid ich morgen wander ich jeder Brave weint um mich fern in unbekannten Landen fern von allen süßen Banden Vaterland, denk ich an dich An der Weichsel Heimatstrande an den Ufern liegt der Schnee Vaterland, daß ich muß scheiden muß die süße Heimat meiden tief im Herzen tut es weh Hunderttausend …

Heute scheid ich morgen wandr ich (Polenabschied 1832) Weiterlesen »

Freiheitslieder | | 1859


Ich wollt zu Land ausreisen ich zog durch einen Wald ich hört´in schönen Weisen die Vöglein jung und alt den Schöpfer lieblich loben ich freute mich gar sehr ich ward von ihn´n bewogen zu preisen Gott viel mehr Groß Freud in meinem Herzen durch dieses ich empfand gar bald verging …

Ich wollt zu Land ausreisen Weiterlesen »

Wanderlieder | 1859


Es blühen auf freundlichen Auen der Blumen des Lebens uns zwei wir nennen sie Hoffnung, Vertrauen und denken uns vieles dabei Hat Kümmernis, Leid uns betroffen hüllt dunkel die Gegenwart ein soll doch uns zu fröhlichem Hoffen das Herze geöffnet noch sein Und sollte selbst trübe nur glänzen was Zukunft …

Es blühen auf freundlichen Auen (1859) Weiterlesen »

Weisheit | 1859


Des Christen Schmuck und Ordensband das ist das Kreuz des Herrn und wer erst seinen Wert erkannt der trägt es froh und gern. Man nimmt´s mit Demut, trägt´s mit Lust und achtet´s für Gewinn doch trägt man es nicht auf der Brust o nein, man trägt es drin Und wenn´s …

Des Christen Schmuck und Ordensband Weiterlesen »

Geistliche Lieder | 1859


Am Ende ist´s doch gar nicht schwer ein sel´ger Mensch zu sein Man gibt sich ganz dem Herren her und hängt an ihm allein Und am Ende von der Reise tragen wir die Kron im neuen Jerusalem Man ist nicht Herr, man ist nicht Knecht man ist ein fröhlich Kind und …

Am Ende ist´s doch gar nicht schwer ein sel´ger Mensch zu sein Weiterlesen »

Geistliche Lieder | 1859


Ich hör meinen Schatz den Hammer er schwinget Das rauschet, das klinget das dringt in die Weite Wie Glockengeläute Durch Gassen und Platz Am schwarzen Kamin da sitzet mein Lieber doch geh ich vorüber die Bälge dann sausen Die Flammen aufbrausen Und lodern um ihn Text: Ludwig Uhland (1809) Musik …

Ich hör meinen Schatz (Der Schmied) Weiterlesen »

Liebeslieder | 1859


Ich weiß ein Mägdelein schön und fein ich weiß ein Mägdelein schön und fein wenn ich sie sehe, möcht ich vergehe immer wohlan wohlan, hab Freude dran immer wohlan, wohlan, hab Freude dran Sie hat ein Bäuchelein schön und fein sie hat ein Bäuchelein schön und fein wenn ich drauf …

Ich weiß ein Mägdelein schön und fein Weiterlesen »

Erotische Lieder | 1859


Lustig Schlosser hämm´re fein Eisen muß gehämmert sein willst du brauchbar machen es zu vielen Sachen Lustig Schlosser hämmere fein Eisen muß gehämmert sein Darum hämmere frisch drauf los Arbeit macht dich stark und gross Willst du tüchtig werden scheue nicht Beschwerden Darum hämmere frisch drauf los Arbeit macht dich …

Lustig Schlosser hämmere fein Weiterlesen »

Arbeitslieder-Handwerkerlieder | Pädagogische Kinderlieder | 1859