Erklinget froh ihr feurigen Gesänge erklinget heut aus voller Brust wie Wonnejauchzen und wie Jubelklänge voll hoher Freude, hoher Lust Dir soll es tönen, du heimatlich Land dir soll es klingen, du Handwerkerstand Im deutschen Lande ist ein Geist erstanden ein Geist, der Edles wirkt und schafft der fern uns hält von Feigheit und von ... Weiterlesen ... ...

| 1858


Ein festes Haus ist unser Haus Wir bilden seine Mauer Wir halten Wind und Wetter aus und Sturm und Regenschauer denn wo noch Freund auf Freund vertraut da ist wohl nicht auf Sand gebaut Uns schreckt nicht Wind und Sturmgebraus Ein festes Haus ist unser Haus Ein hohes Haus ist unser Haus es reicht bis ... Weiterlesen ... ...

Liederzeit: | 1858


Bald sind wir auf ewig geschieden und sehn uns im Leben nicht mehr Zwar scheiden wir alle in Frieden doch schmerzt uns die Trennung so seht Vergebung, wie kann ich noch scherzen? Ich fühle der Abschied tut weh Wie kann ich den Jammer verschmerzen Wenn wir uns so lange nicht sehn? Vergib mir, wie ich ... Weiterlesen ... ...

Liederzeit: | 1858


Lieben, lieben das ist gut wer es recht verstehen tut Wer es aber nicht recht kann der fang nicht zu lieben an. Wenn wir uns nicht wiedersehn, Bleibt doch unsre Lieb bestehn Ich bin dein und du bist mein, Schatz, was kann dann schöner sein! Tausend Küsse, liebes Kind Schick ich dir wohl durch den Wind ... Weiterlesen ... ...

Liederzeit: | 1858


Ein Grobschmied saß in guter Ruh und raucht sein Pfeif Tabak dazu Cidicidacidum Cidicidacidum Was klopft dort vorn an meiner Tür? Wer will schon wieder her zu mir? Cidicidacidum Es ist ein Brief von der … Post der sechsunddreißig Kreuzer kost´t Der Kerl hat sich herumgeschlagn und einen Schmiß davongetragn Ich muß nur selbst nach ... Weiterlesen ... ...

Liederzeit: | 1858


O Deutschland hoch in Ehren, Du heiliges Land der Treu Stets leuchte deines Ruhmes Glanz In Ost und West aufs neu! Du stehst wie deine Berge Fest gen Feindes Macht und Trug Und wie des Adlers Flug Vom Nest geht deines Geistes Flug. Haltet aus! Haltet aus! Lasset hoch die Banner wehn! Zeiget ihm, zeigt ... Weiterlesen ... ...

Lieddichter:
Liederzeit: | 1858