Jahr: 1843

..

Gang mer nit über mis Mätteli
gang mer nit mis Gras
gang mer nit geng zue mim Schätzeli
oder i prügle di ab

Meitschi wo hesch […]

Liebeslieder | 1843


Vetter Michel auf der Hasenstraß
er kann machen was er will
er kann machen was er will
dann macht er sich ne Violin
ne Violin […]

Kinderlieder | Lob der Musik | 1843


Laurentia, liebe Laurentia mein
wann werden wir wieder beisammen sein?
Am Sonntag!
Drum wollt ich dass alle Tag Sonntag wär
und ich bei meiner Laurentia wär, […]

Kinderlieder | 1843


(Beim Pfänderspiel)

Ich fuhr einmal auf Sitt, wi di witt
ich führ einmal auf Sitt
mit einem hölzern Löffelchen
lirum larum Löffelchen
mit einem hölzern Löffelchen
ein Stielchen […]

Scherzlieder | 1843


Es war ein reicher Kaufmannssohn
der wollt so gern in´s Kloster gohn
Kapuziner wollt er werden

Als er wohl vor das Kloster kam
trock er die […]

Balladen | Geistliche Lieder | | 1843


Ein Kloppschmidt saß in guter Ruh
und raucht sein Pfeif Tabak dazu
Ci di ci da ci dum

Sein Sohn und seines Sohnes Weib
die saßen […]

Mundart, Niederdeutsch und Dialekte | Studentenlieder | 1843


En Grofschmed satt in gooder Roh
en Grofschmed satt in gooder Roh
un rookt sien Piep To back da to
Sieh düt sieh dat sieh […]

Mundart, Niederdeutsch und Dialekte | Studentenlieder | , | 1843


(Liebeszwist)

Ich wünscht es wäre Nacht
und mein Bettchen wär gemacht
wollt ich zu meim Schätzchen gehn
und bei ihr am Fenster stehn
bis sie mir […]

Liebeslieder | Tagelieder | 1843


Es liegen drei Junggesellen
gefangen auf den Tod
Was haben wir denn Böses begangen
Wir liegen wir liegen gefangen
erbarmet euch unserer Not

Ein Jungfräulein ging […]

Gefangenenlieder | 1843


Ich stand auf hohem Berge
und sah in´s tiefe Tal
ein Schifflein sah ich fahren, fahren
darin drei Grafen warn

Der jüngste von den Grafen
der […]

Balladen | Liebeskummer | Lieder von Arm und Reich | , | 1843