Hört die Lerche sie singt

Hört die Lerche, sie singt hoch in den bläulichen Lüften über den grünenden Triften tönet ihr Lied. Wie erklingt ihre melodische Brust uns zur Freude und Lust Seht die Lerche, sie steigt Hoch in den himmlischen Räumen ruft sie den schlummernden Keinem “Grünet, der Winter entfleucht!” Und aus dem fruchtbaren Schoß sprossen Halme und Moos Seht die Lerche, sie schwingt

Weiterlesen

Es blies ein Jäger wohl in sein Horn und wandelte still durch Dickicht und Dorn

Es blies ein Jäger wohl in sein Horn tara, tara, tara! und wandelte still durch Dickicht und Dorn tara, tara, tara! Er schoss nicht Hasen, noch Hühner, noch Reh, denn, ach, im Herzen war´s ihm gar weh tara, tara, tara! – seitdem er das Mägdlein sah Des Jägers verlockender Hörnerklang tara, tara, tara! ihr tief hinein in die Seele drang tara,

Weiterlesen

Die Abendglocke läutet

Die Abendglocke läutet vom Turme hell und klar durch unsere Straßen gehet der Heiland unsichtbar Er sieht, ob auch die Seinen anbetend sich ihm nahn sich ihm jetzt anbefehlen um Segen zu empfahn Er sieht durch unsere Türen ob Vater, Mutter, Kind in Dankbarkeit und Liebe auch falten ihre Händ´ Auch ich, mein Heiland, bitte bewahre mich, dein Kind und

Weiterlesen

Freunde hört die weise Lehre

Freunde hört die weise Lehre Die zu euch Erfahrung spricht Schickt die Freude ihre Heere Oeffnet alle Tore nicht Mann für Mann laßt nur herein Wollt ihr lange Feldherr seyn Chor: Mann für Mann laßt nur herein Wollt ihr lange Feldherr seyn Doch wenn voll der Becher blinket Bacchus Geist den Saal durchrauscht Euch die Freundschaft zu sich winket Und

Weiterlesen