Dort ferne vor jenem Walde
Sah ich mir ein Hirschlein stan
Tat sich bedenken gar balde
Wo es sein Nahrung möcht han
Es lief schnell [...] ...

Liederzeit: | 1547


Es reit ein Herr mit seinem Knecht
am Morgen in dem Thaue, ade!
Was fand er auf der Heiden stahn?
ein wunderschöne Jungfraue,
ja Fraue

„Gott [...] ...

Lieddichter:
Liederzeit: | 1547


O Welt, ich muß dich lassen
ich fahr dahin mein Straßen
ins ewig Vaterland.
Mein´ Geist will ich aufgeben,
dazu mein‘ Leib und Leben
legen [...] ...

| 1547


Es reit ein Herr und auch sein Knecht
wol über ein Heide die was schlecht ja schlecht
und Alles was sie redten da
was Alles [...] ...

Lieddichter:
Liederzeit: | 1547