Liebeskummer

18. Jahrhundert

Liebeskummer im Volksliederarchiv nach Zeit: 18. Jahrhundert

Lieder bei Liebeskummer und Lieder gegen Liebesschmerz, von unglücklicher Liebe, verlorenem Glück und enttäuschter Liebe. Mehr als 500 Volkslieder über Pech in der Liebe aus allen Jahrhunderten.

Volkslied im 18. Jahrhundert: Etwa 800 Volkslieder und Volkstümliche Lieder aus dem 18. Jahrhundert. Darin Lieder aus dem siebenjährigen Krieg und aus der Zeit der Französischen Revolution.

  1. Ach Andreas heiliger Schutzpatron
  2. Ach ich liebte war so glücklich
  3. Ach Schätzchen was hab ich dir zu Leide getan
  4. Ach Schiffmann du fein gütiger Mann (vor 1856, Brandenburg)
  5. Ach schönstes Kind auf dieser Erd
  6. Ach wenn ich nur ein Liebchen hätte
  7. Ach wie bald ach wie bald
  8. Ach wie ists möglich dann
  9. Ade mein Schatz und ich muß fort
  10. Als ich achtzehn Jahr alt war nahm ich mir ein Weib (Der Tod von Basel)
  11. Auf dem Berge dort oben da wehet der Wind (1774)
  12. Auf dieser Welt hab ich kein Freud
  13. Ausgelitten hast du – ausgerungen (Lotte bei Werthers Grabe)
  14. Bald gras ich am Neckar
  15. Blüh auf blüh auf Sommerkorn
  16. Da droben auf jenem Berge
  17. Das ganze Dorf versammelt sich (Liebesklage eines Bauern)
  18. Das Gäßle das i gange bin
  19. Dein gedenk ich und ein sanft Entzücken (Elegie an Dorinde)
  20. Denk ich alleweil schön Schätzlein wär mein
  21. Der Eichenwald brauset (Des Mädchens Klage)
  22. Der Sonntag der Sonntag in aller Früh
  23. Der Waldmann fährt ins Holz
  24. Dich auch so grausam abzubrechen (Vergißmeinnicht)
  25. Die Engel Gottes weinen Wenn Liebende sich trennen
  26. Die Rosen blühen im Tale
  27. Die Truschel und Frau Nachtigall
  28. Ein Liedchen vom Lieben verlangst du von mir
  29. Ein Pilgermädel (Der Bruder Graurock und die Pilgerin)
  30. Ein Ritter ritt einst in den Krieg
  31. Ein Veilchen auf der Wiese stand
  32. Es ging ein Knab spazieren (Vergewaltigung)
  33. Es ging ein Mägdlein grasen (vor 1856, Frankfurt)
  34. Es hatt ein Bauer ein Töchterlein (Mittelfranken)
  35. Es marschierten drei Regimenter wohl über den Rhein
  36. Es reist ein Knab wohl über den Rhein (Der grausame Bruder)
  37. Es ritt ein Ritter wohl durch das Ried (1856)
  38. Es sah ein Knab ein Röslein stehn
  39. Es saß auf grüner Heide ein Schäfer grau und alt
  40. Es soll sich der Mensch nicht mit der Liebe abgeben
  41. Es spielt ein Ritter mit einer Magd (1805, Wunderhorn)
  42. Es stehen drei Sterne am Himmel (Elsaß 1776)
  43. Es stehen drei Sterne am Himmel (Lothringen 1920)
  44. Es trieb ein Schäfer oben rein (vor 1856, aus Brandenburg)
  45. Es war ein Mädel weiß wie Schnee
  46. Es war eine stolze Jüdin (1856, Frankfurt)
  47. Es war einmal ein Gärtner
  48. Es war einmal eine Jüdin (Schöne Jüdin)
  49. Es wollt ein Herr ausreiten (vor 1856)
  50. Es wollt ein Hirtlein treiben aus (Kindsmörderin)

Themen im Volksliederarchiv: Kinderreime von A-Z - Soldatenlieder - Liebeslieder - Kinderspiele - Geistliche Lieder - Kinderlieder - Liebeskummer - Alle Themen

Liebeskummer chronologisch


Derzeit sind mehr als 10.000 Volkslieder und Liedertexte im Archiv. Dazu kommen weit mehr als 1000 Kinderreime und hunderte Spiele für Kinder.