Volkslieder aus Paris

Paris: Volkslieder, Reime, Gedichte

In Paris in Kopenhagen Zürich Prag
Als ich an einem Sommerabend (Lehrmeister aus Paris)
Zwischen Köln und Paris
Zu Paris im Februario (Spottlied auf die Revolution 1848)
Zu Bethlehem geboren
Auf einem schönen grünen Wasen (Prinz Karl 1796)
Immer langsam voran (Krähwinkler Landwehr)
Alexander der große Held
Der Herzog Karl von Braunschweig ist auch fortgejagt
Brüder laßt uns gehn mitsammen – Der Polen Mai

Zu Bethlehem geboren

Zu Bethlehem geboren Ist uns ein Kindelein, Dies hab ich auserkoren Sein eigen will ich sein. Eija, eija, Sein eigen will ich sein. In seine Lieb versenken Will ich mich ganz hinab; Mein Herz will ich ihm schenken Und alles, was ich hab! Eija, eija, Und alles, was ich hab! O Kindelein von Herzen, Dich […]

Weihnachtslieder | | 1637


Auf einem schönen grünen Wasen (Prinz Karl 1796)

Auf einem schönen grünen Wasen ließ Prinz Karl zur Tafel blasen als ein Held und General Man rühret die Trommel man schläget den Lärmen man lasset die feurigen Bummen schwärmen Blutige Mahlzeit fängt sich an Posaunen und Trompeten schallen alle Kanonen auf einmal knallen daß sich erhebt die ganze Welt Bummen und Hobitzen blitzen die […]

Soldatenlieder | | 1796


Immer langsam voran (Krähwinkler Landwehr)

Immer langsam voran, Immer langsam voran dass die Krähwinkler Landwehr nachkommen kann. Das Marschier´n, das nimmt auch gar kein End´ das macht, weil der Hauptmann die Landkart´ nicht kennt Immer langsam voran, immer langsam voran dass die Krähwinkler Landwehr nachkommen kann. Herr Hauptmann, mein Hintermann geht so im Trab, er tritt mir beinah die Hacken […]

Soldatenlieder | | 1813


Alexander der große Held

Alexander der große, der große große Held der schlug den Napoleon im offnen Feld bei Moskau da war die große große Schlacht Napoleon verlor seine Kriegesmacht: Hurrah, hurrah, hurrah Die Kosaken die sind da Sie tragen lange Bärte – Wie die Teufel stehn sie da. Und er schrie, daß sich Gott im Himmel hoch erbarm: Wie […]

Politische Lieder | | 1830


Der Herzog Karl von Braunschweig ist auch fortgejagt

Der Herzog Karl von Braunschweig der ist auch fortgejagt Er hat ja Land und Leute lang hart genug geplagt Als von Paris er käme mit einer Schauspiel´rin Die sein Geliebte wäre Und fuhr zum Schlosse hin Da stand viel Volk, das schrie „Fort mit dem Herzog, fort Wir brauchen kein Tyrannen Mit seiner Hure dort […]

Freiheitslieder | , | 1830


Brüder laßt uns gehn mitsammen – Der Polen Mai

Brüder laßt uns gehn mitsammen In des Frühlings Blumenhain Lasset unsre Herzen flammen Hier im innigsten Verein Lieber Mai, holder Mai Winters Herrschaft  ist vorbei Einst in solchen Maientagen Ward ein Kleinod uns geschenkt Muß das Herz nicht feurig schlagen Wenn es jener Zeit gedenkt? Gott verleih! Gott verleih daß erblüh` ein solcher Mai Ach […]

Freiheitslieder | | 1831


Die Blümelein sie schlafen (Sandmännchen)

Die Blümelein, sie schlafen Schon längst im Mondenschein, Sie nicken mit den Köpfchen Auf ihren Stengelein. Es rüttelt sich der Blütenbaum, Er säuselt wie im Traum; Schlafe, schlafe, du mein Kindlein. Die Vögelein, sie sangen So süß im Sonnenschein, Sie sind zur Ruh‘ gegangen In ihre Nestchen klein; Das Heimchen in dem Ährengrund, Es tut […]

Geistliche Lieder | Schlaflieder | | 1840


Brüder laßt uns gehn mitsammen (B, 1841)

Brüder, laßt uns gehn mitsammen in des Frühlings Blumenhain Lasset unsre Herzen flammen hier im innigsten Verein Lieber Mai, holder Mai Winters Herrschaft ist vorbei Einst in solchen Maientagen ward ein Kleinod uns geschenket Muß das Herz nicht feurig schlagen wenn es jener Zeit gedenket? Gott verleih´, Gott verleih´ daß erblüh´ ein solcher Mai Ach, […]

Freiheitslieder | | 1841


Bald soll an deinem Strand o Rhein (Rheinlied)

Bald soll an deinem Strand, o Rhein Kein Deutscher mehr ein Sklave sein Rings um dich werden schön und grün Der Freiheit Saaten herrlich blüh´n Drum wollen wir dir Lieder weih´n Drum hurrah hoch, du deutscher Rhein Am Rhein, am Rhein, am deutschen Rhein Soll alles Freund und Bruder sein Der Franke will am deutschen […]

Freiheitslieder | , | 1841


Die Kugel mitten in der Brust (Die Toten an die Lebenden)

Die Kugel mitten in der Brust, die Stirne breit gespalten, So habt ihr uns auf blut´gem Brett hoch in die Luft gehalten! Hoch in die Luft mit wildem Schrei, daß unsre Schmerzgebärde Dem, der zu töten uns befahl, ein Fluch auf ewig werde! Daß er sie sehe Tag und Nacht, im Wachen und im Traume […]

Freiheitslieder | | 1848