Volkslieder aus Mecklenburg von A - Z

5 Lieder - Volkslieder aus Mecklenburg

mp3 anhören CD buch

Bimmel Bammel Beier

Bimmel Bammel Beier dei Köster mag kein Eier Wat mag hei denn? Speck in´ne Pann Eier achterann Dei Köster is ein Leckermann Text und Musik: Verfasser unbekannt –  Variante von Bim Bam Beier in Volkslieder aus Mecklenburg (1960) – MVA Nr. 20 , Aufzeichner: H. Erdmann , in Gr. Trebbow ( Kreis Schwerin ) auf dem dortigen Spielplatz von den

Kinderreime | | | 1960


Fritz Franz Friederich

Fritz Franz Friederich worüm büst du so niederig? Min Mudder hett mi keen Käsbrot gäbn dorüm bün ick so niederig bläbn Text und Musik: Verfasser unbekannt – MVA Nr. 83 , Vorsängerin Minna Oepke (geboren 1916) in Langenbrütz , 1935 , Aufzeichner H. Erdmann. “Die Vorsängerin ist die Tochter westfälischer Eltern , die 1924 in Mecklenburgs erstem Siedlungsdorf (nach dem

Kinderlieder | Kinderreime | | , | 1935


Jochen Jochen Jakob

Jochen Jochen Jakob du büst´n grooten Schaapskopp in Volkslieder aus Mecklenburg (1960) – MVA Nr. 84 , Aufzeichner : H. Erdmann , aus eigener Erinnerung 1956 notiert .

Kinderreime | | 1956


Jochen Pochen laat mi läbn

Jochen Pochen laat mi läbn ick will di hunnert Daler gäbn Text: in Volkslieder aus Mecklenburg (1960) , Quelle: MVA Nr. 82 , Aufzeichnung H. Erdmann – von meinen Schulkindern 1934 in Rugensee (Kreis Schwerin ) gehört .

Kinderreime | | 1934


Pipen Pipen Basterjan

Pipen Pipen Basterjan laat dei Fidel und Fläuten gahn laat´s ook nich verdarben laat´s noch bäder warden MVA Nr. 32, Aufzeichner H. Erdmann , von den Schulkindern in Gr. Trebbow , Rugensee , Zittow in den Jahren 1933 / 1934 gehört. In Langenbrütz sang man 1934 “laats recht lustig wardn” – mit Basterjan ist der christliche Märtyrer Fabian Sebastian , Bischof von

Kinderreime | | 1933