Liederbuch der Bundeswehr von A - Z

23 Lieder - Liederbuch der Bundeswehr

mp3 anhören CD buch

Alle aufgepaßt Alle Tritt gefaßt

Alle aufgepaßt Alle Tritt gefaßt Wir marschieren in Reih und Glied Alle aufgepaßt Alle Tritt gefaßt Kennt ihr das Funkerlied? Von der Funkerei Und der Liebe nebenbei Singt alle fröhlich mit Singt, Kameraden, mit In dem Städtchen Wohnt ein Mädchen Und das lieben wir so sehr Denn es hat zwei blaue Augen Blonde Haare Siebzehn Jahre Sag, was wollen wir

Soldatenlieder | Liederzeit: | , | 1939


Blau wie die See ist unser Kleid

Blau wie die See ist unser Kleid wir sind Matrosen, heohe stehn fest in Luv und Lee heohe ja draußen auf See sind wir zu Haus Stelling hol ein auf Back und Schanz klar zum Manöver, der blaue Peter weht und frisch die Brise geht, he o he heiß vor das Signal wir laufen aus Ruder mitschiffs AK-Voraus gehn in

Kriegspropaganda | Lieder zur See | Liederzeit: | | 1976


Die blauen Dragoner

Die blauen Dragoner, sie reiten Mit klingendem Spiel durch das Tor, Fanfaren sie begleiten Hell zu den Hügeln empor. Die wiehernden Rosse, sie stampfen, Die Birken, die wiegen sich lind, Die Fähnlein auf den Lanzen Flattern im Morgenwind. Morgen, da müssen sie reiten, Mein Liebster wird bei ihnen sein. Morgen in alle Weiten Morgen, da bin ich allein. Die blauen

Kriegserziehung im Kaiserreich | Soldatenlieder | Liederzeit: | , | 1914


Es zog ein Regiment von Ungarland

Es zog ein Regiment Vom Ungarland herauf Ein Regiment zu Fuß, Ein Regiment zu Pferd, Ein Batallion Deutschmeister Bei einer Frau Wirtin, Da kehrten sie ein Frau Wirtin schenkt’ ihn’n Den kühlen Wein, Durch ihr feins Töchterlein Und als der helle, Lichte Tag anbrach Und als das Mägdlein Vom Schlafe auferwacht Da fing es es an zu weinen. Ach schwarzbraunes

Soldatenlieder | Liederzeit: | 1820


Frei sind die Lande

Frei sind die Lande frei sind die Meere frei sind die Lüfte von den Bergen bis zum Strand Unter der Sonne stehn unsere Heere einig im Geiste gleiche Waffen in der Hand Neiden und Streiten Feilschen und Rechten mögen vergangen sein verachtet und verbannt Künftig im Bunden wollen wir fechten einig im Geiste gleiche Waffen in der Hand Trachtet ein

Soldatenlieder | | 1971


Frühmorgens wenn die Hähne krähn

Frühmorgens, wenn die Hähne krähnziehn wir zum Tor hinausund mit verliebten Äuglein spähndie Mädels nach uns ausAm Busch vorbei wir ziehenwo Heckenrosen blühenUnd mit den Vögelein im Waldein frohes Lied erschallt Von der Lore, von der Dorevon der Trude und Sophievon der Lene und Irenevon der AnnemarieJa ! Schön blühn die Heckenrosenschön ist das Küssen und KosenRosen und Schönheit vergehnD´rum

Soldatenlieder | | | 2009


Gestern und heut zu jeder Zeit

Gestern und heut zu jeder Zeit sind wir marschbereit Wir sind jung und frei und noch forsch dabei das sehn alle Leut Ziehen wir durch´s Städtchen winken uns die Mädchen lachen uns an wir fühlen dann Schön ist´s jung zu sein Ist der Dienst auch schwer kümmert´s uns nicht sehr wir sind gern dabei Drückt uns mal der Schuh denken

Soldatenlieder | Liederzeit: | , | 1961


Heute an Bord

Heute an Bord morgen geht´s fort. Schiff auf hoher See Rings um uns her nur Wellen und Meer ist alles was ich seh Hell die Gläser klingen, ein frohes Lied wir singen. Mädel schenke ein Es lebe Lieb und Wein Leb wohl auf Wiedersehn Verschwunden der Strand entschwunden das Land Schiff auf hoher See Rings um uns her nur Wellen

Lieder zur See | Soldatenlieder | Liederzeit: | | 1930


Ich habe Lust im weiten Feld zu streiten

Ich habe Lust, im weiten Feld zu streiten mit dem Feind wohl als ein tapf´rer Kriegesheld der´s treu und redlich meint. Wohlan die Fahne weht wohl dem der zu ihr steht! Die Trommeln schallen weit und breit. Frisch auf, frisch auf zum Streit! Willst, Bruder, mit, so sage ja und setze dich zu Pferd! Das Sattelzeug, es ist schon da

Soldatenlieder | Liederzeit: , | 1648


Lebe wohl mein Schatz mich ruft die Pflicht

Lebe wohl mein Schatz mich ruft die Pflicht gib die Hand zum Abschied mir Ich bin schon morgen Soldat und schreibe aus der Kaserne dir Kameraden wir sind jetzt Soldaten zusammen stehn wir treu in Freud und Leid Und zum Schutz der Heimat sind jederzeit wir kampfbereit Früh am Morgen, wenn´s zur Übung geht und die Sonne mit uns zieht

Soldatenlieder | Liederzeit: | | 1976