Traute Lieder här ich wieder Haamlich in der Muttersproch Un tief drinne in de Walder Klingt des olte Rauschn noch: Grüß dich Gott o du mei Arzgebarch Grüß dich Gott du grüner Wold O wie gern kehr ich ze dir zerück Wu su haamlich klingt und schallt Deine Täler,deine Hütten Deine Barch vull Wälder grü, ... Weiterlesen ... ...

Liederzeit: | 1925


En Wenter, wenns oft schtörmt on schneit wenns wattern tut wie net gescheit wenns Wendweha schmäßt bis an Fenster ra, deß mr oft net naussah ka, on is drzu racht pfarisch kalt deß mr kan Hund nausschtußen tut ja do is en schänstn of dr Ufnbank wenn is Pfeifel brennt, do werd da Zeit net ... Weiterlesen ... ...

Liederzeit: | 1914