Liedergeschichte: Liebe macht glücklich

Zur Geschichte von "Liebe macht glücklich": Parodien, Versionen und Variationen.

Noten dieses Liedes
Ach Mädchen nur einen Blick nur einen Druck deiner Hand das wäre mir himmlisches Glück das ich noch niemals empfand Amor schlug in jener Stunde Als ich dich Engel gesehn Tief in mein Herz eine Wunde Mädchen, ach um mich ists geschehn! Die Ruhe ist nun dahin. Und qualvoll ist jetzt mein Los Sterben ist ... Weiterlesen ... ...

Böhme merkt an: „Solche Liebeswinselei mit der Pistole in der Hand stammt aus der verrufenen Wertherperiode.“ Liebeslied vor 1800 entstanden. Text hier nach W. Walter, Volkslieder 1841 S. 193, vor 1830 als Handwerksbursche niedergeschrieben. So hörte ich es auch in Thüringen vor 1840, Erk, Liederschatz...

Noten dieses Liedes
O, die Liebe macht uns selig O, die Liebe macht uns reich Also singt man tausendkehlig In dem heil’gen röm’schen Reich. Du, Du fühlst den Sinn der Lieder Und sie klingen, teurer Freund Jubelnd Dir im Herzen wider Bis der große Tag erscheint Wo die Braut, mit roten Bäckchen Ihre Hand in Deine legt Und ... Weiterlesen ... ...

Noten dieses Liedes
Einst ging ich im Tannenwald her da hört ich ein Vogelgeschrei Was muss das für ein Vogel sein das muss eine Nachtigall sein Eine Nachtigall kann es nicht sein. Eine Nachtigall schlägt nicht im Wald. Sie schlägt wie die Wachtel im Strauch Sie schlägt nur im Rosenstrauch. Drunten im Keller beim Faß Da ist es ... Weiterlesen ... ...

Noten dieses Liedes
O Ruhe, du bist von dem Lande im Städtchen bist du niemals zu Haus ich lebe als Landmann zufrieden und lache den Städter brav aus Was helfen mir tausend Dukaten wenn sie nicht mein eigen sein ich lob mir ein Schweinebraten dazu eine Kanne mit Wein Was nützen die Fürsten die Schlösser dem König sein ... Weiterlesen ... ...

Noten dieses Liedes
Das Maß meiner Leiden ist voll, voll, voll jetzt kauf ich mir eine Pistol, tol, tol und lade sie mit Pulver und Blei, Blei, Blei und schieß mir mein armes Herz ent- zwei, drei, vier, fünf, sechs, sieben, acht neun, zehn, bum! Text und Musik: Verfasser unbekannt in Der Kilometerstein (1934) – Der Pott (1942) ...

In Der Pott (1942): Von „ent“ ab zählt einer laut und taktmäßig: Zwei. Dann mit allen leise weiter: Drei, vier, fünf, sechs, sieben, acht, neun, zehn. Bube, Dame, König, Ass. Darauf brüllen alle wie aus der Kanone geschossen: Bumm! Dann große Stille von Insichgehen. Nach...