Liedergeschichte: Leunalied

Zur Geschichte von "Leunalied": Parodien, Versionen und Variationen.

Das „Leunalied“ geht zurück auf „Die Sonne sank im Westen“, eine Soldatenklage aus dem deutsch-französischen Krieg von 1870/71.
Die Sonne sank im Westen

Die Sonne sank im Westen mit ihr da schwand die Schlacht es senkte ihren Schleier aufs Totenfeld die Nacht Und unter all den Toten lag sterbend ein Soldat es kniet an seiner Seite sein treuester Kamerad Er neigt sein Haupt zum andern der sterbend zu ihm spricht Vernimm, mein treuer Bruder was mir am Herzen liegt ... Weiterlesen ... ...

In Flandern sind viele gefallen in Flandern war´n viele dabei Da hatten zwei stürmisehe Freunde einander so herzlich lieb Zwei Kameraden, die haben geschworen daß der eine dem andern treu bleibt Sollt einer von uns beiden fallen daß der andre den Lieben gleich schreibt Und als nun die Schlacht war geschlagen sie kehrten zurück ins ... Weiterlesen ... ...

In Frankreich seins viele gefallen In Frankreich seins viele geblieben. Da ham sich zwei stürmische Reiter Miteinander so heftig begrüßt. Zwei Kameraden, die ham sich verschworen Daß der eine dem andern treu bleibt: Sollt der eine von uns beiden fallen, Daß der andre sei’m Liebchen heimschreibt. Ein Kugel, die kam nun geflogen, Sie durchbohrte dem ... Weiterlesen ... ...

In Russland sinds viele Soldaten Und in Frankreich sinds viele gefallen Und da haben zwei herrliche Freunde Einander so herzliche geliebt Und sie habens einander geschworen Dass der eine dem andern treu bleibt Sollt einer von uns beiden fallen Dass der andere den Lieben gleich Und als die Schlacht war zu Ende Und sie kehrten ... Weiterlesen ... ...

Bei Leuna sind viele gefallen Bei Leuna floß Arbeiterblut Da haben zwei Rotgardisten Einander die Treue geschworen Sie schworen einander die Treue Denn sie hatten einander so lieb Sollte einer von uns beiden fallen Schreibt der andre der Mutter ’nen Brief Da kam ein feindliche Kugel Die durchbohrte dem einen das Herz Für den Eltern, ... Weiterlesen ... ...

Auf Kreta im Sturm und im Regen, Da steht ein Fallschirmjäger auf der Wacht, Er träumt ja so gerne von der Heimat, Wo ihm ein holdes Mädchenherze lacht. Die Sternlein funkeln vom Himmel in die Nacht, ja in die Nacht Grüßt mir die Heimat, Grüßt mir mein Mägdelein aus blut´ger Schlacht. Ein Sprung in den ... Weiterlesen ... ...

Bei Duisburg sind viele gefallen Bei Duisburg gingen viele verlor´ n Da waren zwei Rotgardisten Die einander die Treue geschwor´ n. Die schworen einander die Treue Sie hatten einander so lieb Sollte einer von beiden fallen Das der andere der Mutter dann schrieb. Da kam eine feindliche Kugel Durchbohrte dem einen das Herz Für die ... Weiterlesen ... ...