Eins zwei drei

Eins zwei drei alt ist nicht neu

Eins zwei drei alt ist nicht neu neu ist nicht alt warm ist nicht kalt kalt ist nicht warm reich ist nicht arm Eins zwei drei alt ist nicht neu arm ist nicht reich hart ist nicht weich frisch ist nicht faul der Ochs ist kein Gaul Eins zwei drei alt ist nicht neu sauer ist nicht süß die Händ´

Kinderlieder | | 1800


Eins zwei drei vier fünf sechs sieben acht neun (Narrenhaus)

Eins zwei drei vier fünf sechs sieben acht neun geh ich in das Gässel ´nein schlag dem Bauer die Fenster ein kommt der Büttel. setzt mich ein setzt mich in das Narrenhaus geb ich drei, vier Batzen ´raus Ri ra, Ofenloch hätt´ich meine drei Batzen noch! in “ Des Knaben Wunderhorn “ Anh. 91

| 1808


Eins zwei drei der Müller hat sein Frau verlor´n

Eins zwei drei Bicke borne bei Bicke borne Pfefferkorn der Müller hat sein Frau verlor´n Das Entechen hat sie g´funden d´Katzen schlagen d´Tromme d´Mäus kehren d´Stuben aus d´Ratten tragen den Dreck hinaus ´s sitzt  ein Männel unter dem Dach hat sich bald zu krank gelacht Anmerkungen: Statt „Bicke Borne Bei“ auch „Hicke hacke hei“ / statt „Entechen“ auch „Hänschen“ / 

| 1810


Eins zwei drei Hicke Hacke Heu (1810)

Eins zwei drei Hicke Hacke Heu Hicke Hacke Haberstroh Vater ist ein Schnitzler wor´n Schnitzelt mir ein´ Bolz zieh ich mit ins Holz zieh ich mit ins grüne Gras Guck, Vaterm was ist das? „Kind, das ist ein weißer Has´: Puff, den schieß ich auf die Nas´“ in: “ Des Knaben Wunderhorn “ Anh. 85 , Erfurt und Ilmenau :

| 1810


Eins zwei drei vier fünf sechs sieben (Napoleon)

Eins zwei drei vier fünf sechs sieben wo sind die Franzosen geblieben zu Moskau in dem tiefen Schnee Da rufen sie all: O weh! O weh! Wer hilft uns aus dem tiefen Schnee? Spottreim auf Napoleon und die Französische Armee bei Simrock 784 , Kehrein II 116, Rochholz 123 — nach Deutsches Kinderlied und Kinderspiel (1897), auch in: Macht auf das

| | 1813


Eins zwei drei in der Försterei

Eins zwei drei in der Försterei steht ein Teller auf dem Tisch kam die Katz und fraß den Fisch kommt der Jäger mit der Büchs kriegt die Katze tüchtig Wichs schreit die Katze: Miau, miaun will´s mein Lebtag nimmer taun! Vermutlich muss es am Ende „nimmer klaun“ heissen. Variante bei Ambros – von Eins zwei drei in der Dechanei

| 1827


Eins zwei drei Herr Gevatter Frei

Eins zwei drei Herr Gevatter Frei Herr Gevatter Fixefaxe sechzehn Heller gilt der Batze Jung, hol´ Wein Knecht schenk´ ein Herr, trink´s aus Ib, ab, aus! in Weickert´s Kindergärtlein

| 1841


Eins zwei drei es zieht vorbei

Eins zwei drei es zieht vorbei der Kinder Reih´ in schönem Schritt Der erste, zweite, dritt´ Geh nur voran du Vordermann uns langsam führ´ Wir folgen dir wie weit´s auch sei mit eins, zwei, drei Text und Musik: aus Fliedners Liederbuch – eins der Marschierlieder für Kinder in Großheppacher Liederbuch (1947)

| 1842


Eins zwei drei – Die Franzosen zogen nach Danzig

Eins zwei drei vier fünf sechs sieben….zwanzig die Franzosen zogen nach Danzig Danzig fing an zu brennen da kriegten die Franzosen das Rennen ab und an, du bist dran bei: Peter Nr,47, Simrock 797 Eins zwei drei vier fünf sechs sieben….zwanzig die Franzosen ritten nach Danzig die Franzosen kriegten das Rennen ohne Strümpf und ohne Schuh rannten sie nach Frankreich zu

| | 1850


Eins zwei drei Butter mit Brei

Eins zwei drei Butter mit Brei Salz mit Speck und du bist weg bei Meier (1851) — Simrock : Das deutsche Kinderbuch (1879) — Wegener (1879) — Böhme : Deutsches Kinderlied und Kinderspiel (1897) — Schumann (1899) — Züricher (1926) — Schell / Lorenzen (1929) — Stückrath (1931) — Riedl / Klier (1957) — Baader II (1979) — Horak (1988)

| 1851


Eins zwei drei

Eins zwei drei – Zahlreiche Lieder und Abzählreime der Kinder beginnen mit dieser einfachen Formel. Aber auch Lieder von Erwachsenen enthaltenen diese griffige Phrase.