Gilardone von A - Z ..

Frisch auf zum Wetten und Wagen Frisch auf, ´s ist hohe Zeit! Wollt ihr: Wohin? erst fragen das sagt euch Sturmgeläut Auf, laß die Faulen liegen gönnt Feigen ihre Ruh wir eilen mit Vergnügen mit Stolz dem Brandplatz zu Den Nächsten zu beschützen vor Not und vor Gefahr und ihm in Liebe nützen ist Aufgab´ ... Weiterlesen ... ...

Feuerwehrlieder | Liederzeit: | 1883


Was jüngst ein armer Dichterling Der Dorfschulmeisterzunft anhing Der Wisch voll fader Stichelein Drang bis zum Dorfschulmeisterlein Und von gerechtem Grimm entbrannt Nimmt seine Feder in die Hand Und taucht sie in die Tinte ein Das zorn’ge Dorfschulmeisterlein O edle Muse steh ihm bei Dass es den Tadel all zerstreu Und dass durch es steh ... Weiterlesen ... ...

Lehrer | Liederzeit: | 1826