Lieddichter: Claudius (Hermann)

Jeden Morgen geht die Sonne auf in der Wälder wundersamer Runde Und die hohe, heilge Schöpferstunde jeden Morgen nimmt sie ihren Lauf Jeden Morgen aus dem Wiesengrund heben weiße Schleier sich ins Licht uns der Sonne Morgengang zu künden, ehe sie das Wolkentor durchbricht Jeden Morgen durch des Waldes Hall´n …

Jeden Morgen geht die Sonne auf Weiterlesen »

Morgenlieder | 1937


Erde du bist das Korn und das Brot und die Traube Erde du bist der Leib und der Geist und der Glaube Erde du bist unser Väter Arbeit und Blut Deutsche Erde wir halten treu deine Hut Deutschland wir pflügten und säten und pflanzten in deinen Schoß Erde du machtest …

Erde du bist das Korn und das Brot und die Traube Weiterlesen »

Deutschlandlieder | | 1934


(Poggenvergnögen)

Pogg Pogg Patt wat is dat hier schön natt De Flegen, de sün gar nich bang’n ik kann se för min Näs wegfang’n Pogg Pogg Patt wat is dat hier schön natt Text: Hermann Claudius Musik: Max Laudan, 1925 in Hamburger Jugendlieder

Kinderlieder | Mundart, Niederdeutsch und Dialekte | 1925


Wann wir schreiten Seit’ an Seit’ und die alten Lieder singen und die Wälder widerklingen fühlen wir, es muß gelingen: Mit uns zieht die neue Zeit, Mit uns zieht die neue Zeit. Eine Woche Hammerschlag eine Woche Häuserquadern zittern noch in unsern Adern aber keiner wagt zu hadern Herrlich lacht …

Wann wir schreiten Seit an Seit Weiterlesen »

Freiheitslieder | Politische Lieder | Wanderlieder | 1915