Liederlexikon: Thoma

| 1970

Ludwig Thoma wurde am 21. Januar 1867 in Oberammergau geboren und starb am 26. August 1921 in Rottach am Tegernsee. ) Seine satirischen  Schilderungen des bayerischen Alltags machten ihn und insbesondere seine “Lausbubenstreiche” sehr populär. Der bis zum ersten Weltkrieg eher linksliberale Kritiker von Gesellschaft, Kirche und Staat änderte seine Haltung mit Beginn des ersten Weltkrieges. Er ging als Sanitäter an die Front und erkrankte schwer. Gegen die spätere SPD-Regierung in Berlin schrieb er zumeist antisemitische Hetzartikel. (Wikipedia)