Schlagwort: Handschrift

Die Handschriftlichen Liederbücher und Liederquellen im Volksliedarchiv

..

Handgeschriebenes Liederbuch des Sebastian Eder bei der Jägertruppe in Bregenz, Vorarlberg, 1898

| | 1898


Tirol 1846; Hand-Geschriebenes Liederbuch im Besitze F. F. Kohls. (Bei Emil Karl Blümml, Schamperlieder, 1908)

| | 1846


Liederhandschrift des Friedrich Schwehle aus dem Jahre 1658. Kgl. öffentl. Bibliothek zu Stuttgart. Handschriftlich.

| | 1658


Liederheft des Corporal Csank aus dem Jahre 1839 im Besitze F. F. Kohl’s

| | 1889


Notizbuch von Oscar Schach , Kgl. Sächs. Inf. Reg.Nr.106 , 4. Comp. Z.Zt. Garnison Chemnitz ged. 1873 – 1876

| | 1876


Handschriftliches Soldatenliederbuch des Josef Mayrhofer vom K. u. K. Infanterieregiment Nr. 59, Erzherzog Rainer, in Linz aus den Jahren 1902–1903

| | 1903