Liederlexikon: Robert Musiol

| 1846

mp3 anhören CD buch

Der Lehrer, Komponist und Musikschriftsteller Robert Paul Johann Musiol wurde am 14. Januar 1846 in Breslau geboren. Er starb am 19. Oktober 1903 in Fraustadt (Posen).




"Robert Musiol" im Archiv:

Nun sind die Wälder wieder grün

Nun sind die Wälder wieder grün die bunten Himmel (auch: Blumen) sprossen; auf lasst uns durch die Länder ziehn ihr fahrenden Genossen! Scholaren, raus, es glänzt der Mai hoioh, der Bursch ist frei! Die Völker unterm Himmelszelt sie jubilieren, singen; sie haben auch, wie wir, kein Geld sind doch viel guter Dinge. Drum ‘raus, Scholaren, in den Mai hoioh, der Bursch

Zu Heidelberg im Pfälzerland

Zu Heidelberg im Pfälzerland da ist fürwahr gut sein, dieweil ein edler Trunk zur Hand und Mägdlein jung und fein Zu Heidelberg beim grossen Fass da war auch ich einmal, Herrjeh! ist da die Luft so nass im lieben Neckartal! Zu Heidelberg hab ich geschaut manch flotte Burschenzier und oft gesungen freudig aus: “Palatia sei’s Panier!” O Heidelberg, wie prangt

Gott grüsse dich rebenumkränzter Rhein

Herr Wirt, schenk nochmals ein fort sind nun alle Sorgen! Ich möcht´ von deinem Feuerwein wohl zechen bis zum Morgen. Ich bin seit Jahren, treuer Wirt verlassen durch die Welt geirrt: Gott grüsse dich, rebenumkränzter Rhein bei dir muss man fröhlich und selig sein Ich habe lang genug daheim geträumt in dumpfen Klausuren, den besten bring mir von Rüdesheim und

Mehr zu "Robert Musiol"