Liederlexikon: Purimfest

| 2017

Das Purimfest erinnert an die Rettung der persischen Juden. Nach dem Buch Ester versuchte Haman, der höchste Regierungsbeamte des persischen Königs, die gesamten Juden im Perserreich an einem Tag zu ermorden. Königin Ester führt jedoch durch Fasten und Gebet die Rettung herbei. In der Synagoge wird aus diesem Anlass ein Gottesdienst gefeiert, bei dem es meist nicht übermäßig ernst zugeht; der ganze Ablauf zielt auf Freude. (Wikipedia)

Beim Purimfest singen Kinder auf Hebräisch „Mein Hut der hat drei Ecken„, wenn auch auf eine andere Melodie als die in Deutschland bekannte. Der persische Wesir Haman soll einen dreieckigen Hut getragen haben. Nach der Lehre einiger hebräischer Schulen verweisen auch die Hamantaschen, eine Süßigkeit, die traditionell zum Purimfest gebacken wird, auf die dreieckige Hutform Hamans. (Wikipedia)

Lakova sheli shalosh pinot
shalosh Pinot lakova sheli
v’imlohayu lo shalosh Pinot
lo haya ze hakova sheli kova sheli.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen