Liederlexikon: Pour aller à la chasse

| 1722

mp3 anhören CD buch

Die Melodie des französischen Jagdliedes “Pour aller à la chasse” war auch in Deutschland sehr populär. Nachdichtungen sind zB “Auf auf zum fröhlichen Jagen” (1723),  das dann in den Befreiungskriegen 1813 in “Frisch auf zum fröhlichen Jagen” geändert wurde und Vorlage für “Erhebt euch von der Erde” (ebenfalls 1813) bzw.  “Wenn alle untreu werden” (1814) wurde. Die Melodie wurde in Folge entweder militärisch-nationalistisch und oft gegen Frankreich oder aber als Jagdlied verwendet.


Region:


"Pour aller à la chasse" im Archiv:

Auf auf auf auf zum Jagen

Auf auf auf auf zum Jagen Auf in die grüne Heid Es fängt schon an zu tagen Es ist die höchste Zeit Auf bei den frühen Stunden Mein Herz ermuntre dich Die Nacht ist schon verschwunden Und Phöbus zeiget sich Schau, wie das Heer der Sternen Den schönen Glantz verliert Und wie sie sich entfernen Wenn sich Aurora rührt Die

Frisch auf zum fröhlichen Jagen

“Frisch auf zum fröhlichen Jagen” ist ein heute noch bekanntes Jagdlied, dessen Originaltext “Auf auf auf auf zum Jagen” Text Gottfried Benjamin Hancke  1723 auf eine französische Melodie dichtete. Das Originallied hieß “Pour aller à la chasse, il faut être matinal”. Die “schmissige” Melodie ist vielfach mit neuen Texten versehen worden, so z. B. in den Befreiungskriegen um 1813 von

Erhebt euch von der Erde

Erhebt euch von der Erde ihr Schläfer, aus der Ruh! Schon wiehern uns die Pferde den guten Morgen zu. Die lieben Waffen glänzen so hell im Morgenrot; Man träumt von Siegeskränzen man denkt auch an den Tod Du reicher Gott in Gnaden schau her vom blauen Zelt! Du selbst hast uns geladen in dieses Waffenfeld Laß uns vor dir bestehen

Mehr zu "Pour aller à la chasse"