Liederlexikon: Landschaftliche Volkslieder

| 1924

„Landschaftliche Volkslieder“ war eine vom Deutschen Volksliedarchiv in Freiburg ab 1924 herausgegebene Serie von Volksliederbüchern, die in ca. 40 Bänden bis in die NS-Zeit hinein erschien und jeweils  regionale Volkslieder enthielt. Vorläufer war eine vierbändige Reihe mit „alten und neuen Liedern„, die in gleicher Aufmachung erschien.

Die landschaftlichen Lieder enthielten Volkslieder aus : 1) Schlesien 2) Baden 3) Anhalt 4) Elsaß 5) Mittelrhein 6) Eifel 7) Mosel und Saar 8) Nassau 9) Westfalen 10) Niederdeutsche aus Schleswig-Holstein und den Hansestädten 11) Hannover 12) Schleswig-Holstein 13) Glatz 14) Pommern 15) Pfalz 16) Ostpreußen 17) Westpreußen 18) Franken 19) Württemberg 20) Hessen 21) Siebenbürgen 22) Egerland