Liederlexikon: Kinderlieder der deutschen Schweiz

| | 1926
mp3 anhören CD buch

Kinderlieder der deutschen Schweiz – nach mündlicher Überlieferung gesammelt und herausgegeben von Gertrud Züricher , Schriften der Schweizerischen Gesellschaft für Volkskunde , 1926 , Basel .



mp3 anhören CD buch



Kinderlieder der deutschen Schweiz im Archiv:

Schlaf Kindlein schlaf (Wunderhorn, 1808)

Schlaf, Kindlein, schlaf! Der Vater hüt´t die Schaf die Mutter schüttelt´s Bäumelein da fällt herab ein Träumelein Schlaf, Kindlein, schlaf! Schlaf, Kindlein, schlaf! Am Himmel zieh´n die Schaf´ Die Sterne sind die Lämmerlein der Mond, der ist das Schäferlein Schlaf, Kindlein, schlaf Schlaf, Kindlein, schlaf! Christkindlein hat ein Schaf Ist selbst das liebe Gotteslamm das um uns all zu Tode

Als der Großvater die Großmutter nahm (Auflage 1922)

Schlager sind Lieder, bestehend aus Musik und Worten, die kaum noch etwas mit ihren Autoren zu tun haben, sondern die aus der Literatur zum Gebrauchsgegenstand des Volkes oder des jeweiligen Volkskreises avanciert oder degradiert sind. Solche Lieder zum sonntäglichen Gebrauch des deutschen Bürgertums aus den Jahren 1740 bis 1840 hat Gustav Wustmann, der Schöpfer des ausgezeichneten Werkes ›Allerhand Sprachdummheiten‹, veranstaltet,

Schlaf Chindli Schlaf (Schweiz)

Schlaf Chindli Schlaf der Vater hüetet d´ Schaf d´ Mueter hüetet d´ Lämmeli bhüet di Gott, mis Ängeli Diese Version von „Schlaf Kindlein Schlaf“ aus Bern , Langenthal , Murten , Münchenbuchsee , Vauffelin bei Biel – in: Kinderlieder der deutschen Schweiz (1926)

Mehr zu Kinderlieder der deutschen Schweiz