Jahrgang 1730-1740 von A - Z


mp3 anhören CD buch

Burmann

Gottlob Wilhelm Burmann wurde am 18. Mai 1737 in Laubon geboren. Er studierte ab 1758 Jura an der Viadrina in Frankfurt an der Oder und ging danach zuerst in seine Heimat und dann nach Berlin , wo er durch Unterricht, auch Musikunterricht, Schriftstellerei und Gelegenheitsgedichte seinen Lebensunterhalt verdiente. Einige Jahre lang war er auch Redakteur der Spenerschen Zeitung… Infolge eines

| | 1737


Nicolai

Von Friedrich Nicolai (1733-1811) stammt die wichtige Sammlung “Feiner Kleiner Almanach”: Ein feiner kleiner Almanach (1777-1778) ; Anhang zu Friedrich Schillers Musen-Almanach (1797)

| | 1733


Pfeffel

Der Poet und Pädagoge Gottlieb Konrad Pfeffel wurde am 28. Juni 1736 in Colmar im Elsaß geboren, wo er am 1. Mai 1809 auch starb. Der seit 1758 durch eine Katarakt nahezu blinde Pfeffel sah sich nach 1790 genötigt, durch die Veröffentlichung von Gedichten und Prosaschriften in Almanachen und anderen Zeitschriften seine Familie zu ernähren, nachdem er in der Französischen Revolution fast sein

| | | 1736


Philipp Hafner

Philipp Hafner gilt als Vater des Wiener Volksstücks. Er schrieb für das volkstümliche Theater und ist hier ein Bindeglied zwischen Barock und Aufklärung. Häufig verwendete Hafner die Pseudonyme K. Fiedelbogen, J. Wustio und Phakipinpler.  Geboren wurde er am 27. September 1735 in Wien. Im Alter von gerade 28 Jahren starb Philipp Hafner am 30. Juli 1764 in Wien. Scherz und Ernst in

| | 1735