Liederlexikon: Himbeere

| 1908

Die Frucht der Himbeere fordert zum Vergleich mit der weiblichen Brustwarze heraus, so wohl wegen ihrer Gestalt und wegen ihres warzigen Aussehens als auch wegen ihrer rötlichen Färbung. — Im Volke hörte ich noch jetzt von „Himbeerwarzen” sprechen. So wird in der Tat eine kriechende Himbeerart (Rubus chamaemorus) wegen ihrer blaßroten Frucht „Tetinbeere” genannt. „Tetin” ist die Brustwarze.
Vgl. Münchhausen: Verzeichnis aller Bäume und Stauden in Deutschland, Hausvater V. Hannover 1770.

in Volkserotik und Pflanzenwelt (1908)

Medien: