Bremer Stadtmusikanten

Hermann Deutsch

| 1856

Hermann Deutsch (geb. 27. Oktober 1856 in Ungarn; gest. 17. Februar 1932 in Fürth) studierte in Heidelberg, Berlin und Gießen und kam 1895 als zweiter Rabbiner nach Fürth. Von 1895 bis 1928 war er der Leiter des jüdischen Waisenhauses und arbeitete als Lehrer an der jüdischen Realschule. (Handbuch österreichischer Autorinnen und Autoren jüdischer Herkunft: 18. bis 20. Jahrhundert“, Band 1, S. 221 f, Österreichische Nationalbibliothek Wien, 2002)

mp3 anhören CD buch






Hermann Deutsch im Archiv:

In jugendfrohen Tagen da zog es mich zum Rhein

In jugendfrohen Tagen da zog es mich zum Rhein, zum Rhein mit seinen Sagen im Frühlingssonnenschein. Von einem Ort zum andern trieb´s mich gar frank und frei; sang lustig doch beim Wandern die traute Melodei: Ich ziehe froh den Rhein entlang bei Liedersang und Becherklang, trink´ seiner Berge Wein allein und auch zu zwei´n. Wo […]

Mehr zu Hermann Deutsch