Liederlexikon: Hensel

| 1887

mp3 anhören CD buch



"Hensel" im Archiv:

Hensler

Karl Friedrich Hensler (auch Henseler) wurde am 1. Februar 1759 in Vaihingen an der Enz geboren. Er starb am 24. November 1825 in Wien. Hensler war ein österreichischer Theaterdirektor und Theater-Schriftsteller des Alt-Wiener Volkstheaters. (mehr)

Herz mein Herz was soll das geben (Neue Liebe neues Leben)

Herz, mein Herz, was soll das geben? Was bedränget dich so sehr? Welch ein fremdes neues Leben Ich erkenne dich nicht mehr Weg ist alles, was du liebtest Weg, warum du dich betrübtest Weg dein Fleiß und deine Ruh Ach, wie kamst du nur dazu Fesselt dich die Jugendblüte Diese liebliche Gestalt Dieser Blick voll Treu und Güte Mit unendlicher

Luise Hensel

Luise Hensel – am 30. März 1798 geboren in Linum , Brandenburg und 18. Dezember 1876 gestorben in Paderborn – schrieb das bekannte Nachtlied „Müde bin geh zur Ruh“ Sie war verschwägert mit Fanny Hensel und verdrehte unter anderem Clemens Brentano und Wilhelm Müller den Kopf

Mehr zu "Hensel"