Bremer Stadtmusikanten

Liederlexikon: Egerländer Volkslieder

| , | 1929
mp3 anhören CD buch

mp3 anhören CD buch

Egerländer Volkslieder: Heft 22 der Reihe Landschaftliche Volkslieder des DVA Freiburg, Ende der 1920er Jahre. Herausgegeben von G. Jungbauer


Region:


"Egerländer Volkslieder" im Archiv:

Ke Bauer der maug i nit bleiben

Ke Bauer der maug i nit bli – bleiben Es maug es gehn, wie es ner will! Ke Teifel will ke Bauern nix geb´n ün olles muß von Bauern doch leb´n. Doch heßt´s emol: du Bauer, du Bu, Du mußt binden mit Bändel dei Schuh´ l Mei Ofen will i setzen li – lassen Da howi a nu ke Kachel

Kein Bauer der will ich nimmer bleiben

Kein Bauer, der will ich nimmer bleiben, Jetzt geht´s halt noch so wie es will, Man kann ja nicht genug mehr auftreiben, Das ist mir schon allweil zu viel. Vom Bauern, da will alles leben, Kein Teufel mehr will einem was geben; Wenn die Robot und die Steuer nicht wär Dann fiele es mir lange nicht so schwer. So horcht,

Mehr zu "Egerländer Volkslieder"