Liederlexikon: Dorn und Disteln

| 1537

Dorn und Disteln stechen sehr
falsche Zungen noch viel mehr
doch wollt ich liebr in Dorn und Disteln baden
denn mit falschen Zungen sein beladen

In Deutscher Liederhort (1856, 158b „Von falschen Zungen“)
Bereits in Johannes Knöfel, „Newe Teutsche Liedlein mit fünff Stimmen. Nürnberg, 1581.“ 4. Das. Nr. 21. – Vgl. Hoffmann v. F. u. O. Schade, „Weimarisches Jahrbuch für deutsche Sprache, Litteratur und Kunst.“ Hannover. 1854.“ B. I, S. 130. [Nach einer niederl. Liederhandschrift vom J. 1537.] und Hoffmann v. F. „Spenden zur deutschen Litteraturgeschichte, Leipzig, 1844.“ I, 29. [Aus einem Stammbuche vom J. 1647.] – Hoffmann v. F. Schles. Volksl. S. 94, Str. 2.)

Medien:
Die schönsten Volkslieder - Das Liederbuch: Der SingLiesel-Liederschatz*
  • Die 30 schönsten Volkslieder in einem Band
  • Das Liederbuch für Senioren im Großdruck