Bremer Stadtmusikanten

Die Volkslieder der Deutschen

von Erlach, Friedrich Karl Freiherr

| 1836

Friedrich Karl Freiherr von Erlach: Die Volkslieder der Deutschen. Eine vollständige Sammlung der vorzüglichen deutschen Volkslieder von der Mitte des fünfzehnten bis in die erste Hälfte des neunzehnten Jahrhunderts. Herausgegeben und mit den nötigen Bemerkungen und Hinweisungen versehn, wo die verschiedenen Lieder aufgefunden werden können, durch Friedrich Karl Freiherrn von Erlach. Mannheim , Heinrich Hoff , 1834-1836. Umfangreiche und mit großer Sorgfalt angelegten Sammlung von F.K. von Erlach (geboren 1769 und verstorben nach 1852), 1837 erschienen noch ein Gesamtregister.

mp3 anhören CD buch







Die Volkslieder der Deutschen im Archiv:

Rosen pflücke Rosen blühn

Rosen pflücke, Rosen blühn Morgen ist nicht heut Keine Stunde laß entfliehn Flüchtig ist die Zeit Trinke, küsse! Sieh, es ist Heut Gelegenheit Weißt du, wo du morgen bist? Flüchtig ist die Zeit Aufschub einer guten Tat Hat schon oft gereut Hurtig leben ist mein Rat Flüchtig ist die Zeit Text: Johann Wilhelm Ludwig Gleim – […]

Ich bin ein deutsches Mädchen

Ich bin ein deutsches Mädchen Mein Aug ist blau, und sanft mein Blick Ich hab ein Herz Das edel ist, und stolz, und gut Ich bin ein deutsches Mädchen Zorn blickt mein blaues Aug auf den Es hasst mein Herz Den, der sein Vaterland verkennt Ich bin ein deutsches Mädchen Erköhre mir kein ander Land […]

Ich war erst sechzehn Sommer alt (Phidile)

Ich war erst sechzehn Sommer alt Unschuldig und nichts weiter Und kannte nichts als unsern Wald Als Blumen, Gras und Kräuter Da kam ein fremder Jüngling her Ich hatt ihn nicht verschrieben Und wußte nicht wohin noch her Der kam und sprach von Lieben Er hatte schönes langes Haar Um seinen Nacken wehen So einen […]

Mehr zu Die Volkslieder der Deutschen