Bremer Stadtmusikanten

Die Volkslieder der Deutschen

von Erlach, Friedrich Karl Freiherr

| 1836

Friedrich Karl Freiherr von Erlach: Die Volkslieder der Deutschen. Eine vollständige Sammlung der vorzüglichen deutschen Volkslieder von der Mitte des fünfzehnten bis in die erste Hälfte des neunzehnten Jahrhunderts. Herausgegeben und mit den nötigen Bemerkungen und Hinweisungen versehn, wo die verschiedenen Lieder aufgefunden werden können, durch Friedrich Karl Freiherrn von Erlach. Mannheim , Heinrich Hoff , 1834-1836. Umfangreiche und mit großer Sorgfalt angelegten Sammlung von F.K. von Erlach (geboren 1769 und verstorben nach 1852), 1837 erschienen noch ein Gesamtregister.

mp3 anhören CD buch






"Die Volkslieder der Deutschen" im Archiv:

Brüderlein fein Brüderlein fein

Brüderlein fein, Brüderlein fein mußt mir ja nicht böse sein Brüderlein fein, Brüderlein fein mußt nicht böse sein Scheint die Sonne noch so schön einmal muß sie untergehn Brüderlein fein, Brüderlein fein mußt nicht traurig sein Brüderlein fein, Brüderlein fein wirst mir wohl recht gram jetzt sein Brüderlein fein, Brüderlein fein wirst recht gram mir […]

War einst ein Riese Goliath

War einst ein Riese Goliath Ein gar gefährlich Mann Er hatte Tressen auf dem Hut Und eine Zottel dran Und einen Rock von Golde schwer. Wer zählt die Dinge alle her? Auf seinen Schnurrbart sah man nur Mit Zittern und mit Graus Und dabei sah er von Natur Gar wild und grimmig aus Sein Sarras […]

Ich wandle hin ich wandle her

Ich wandle hin ich wandle her Im Mond und Sternenlicht Seh trauernd über´s Land und Meer Mein Liebchen seh ich nicht Ist´s möglich daß sein Schatten ruht Schläft er im Feld im Wald Glüht nicht aufs neu ihm Herz und Blut Wenn meine Stimme schallt Braust Ströme braust in schnellerm Lauf Tob im Gebirg o […]

Holdes Mädchen unser Leben

Holdes Mädchen! unser Leben War ein frohes Hirtenspiel Kränze durften wir uns geben Küsse, wann es uns gefiel Herde, Stab und Fest und Freude Lied und Kränze sind dahin Dennoch reden Flur und Weide Mir von meiner Schäferin Engel oder Liebesgötter Malen ein getreues Bild Auf die kleinsten Rosenblätter Alles ist von dir erfüllt Welch […]

Ein Liedchen vom Lieben verlangst du von mir

Ein Liedchen vom Lieben verlangst du von mir? Gern, reizende Iris, gern säng ich es dir Doch zärtlichen Herzen bringt Liebe nur Schmernzen Gefühlvolles Mädchen, drum schweig ich von ihr Zwar freilich, die Wunden der Liebe sind groß Verwundet durch Cypripors mächtig Geschoß Vergessen die Fürsten nach Ländern zu dürsten und Helden selbst sitzen der […]

Es waren einmal zwei Bauersöhn (Die Mordwirtin)

Es warn einmal zwei Bauernsöhn die hatten Lust ins Feld zu gehn die hatten Lust zu streiten Sie ritten ein sie ritten aus sie ritten vor das Gastwirtshaus die guten Kameraden Und als sie an dem Wirtshaus warn Frau Wirthin vor dem Fenster stand mit ihren schwarzbraun Augen Frau Wirtin hat sie die Gewalt zwei […]


Mehr zu "Die Volkslieder der Deutschen"